close

GERMANY

Der Spiegel

Coronavirus: “Wir können alle etwas tun, um das Virus in Deutschland einzudämmen”

Coronavirus: “Wir können alle etwas tun, um das Virus in




Das RKI hat über die drohende Covid-19-Epidemie in Deutschland informiert. Es sei nun Aufgabe jedes Einzelnen, sein Alltagsverhalten zu überdenken – das verbessere die Chancen, die Ausbreitung noch einzudämmen.



Source link : https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-wir-koennen-alle-etwas-tun-um-das-virus-in-deutschland-einzudaemmen-a-2cfed4fc-c9f1-4200-85a3-00b06b2a9b1d#ref=rss

Author :

Publish date : 2020-02-27 11:17:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Deutsche Welle

Wie es ist, in der Ukraine im Krieg zu leben

Wie es ist, in der Ukraine im Krieg zu leben



Zwischen ausgebombten Häusern und Minenfeldern versucht eine Familie in der Nähe von Donezk ein normales Leben zu führen. Der Film “The Earth Is Blue as an Orange” zeigt, wie schwierig das ist.



Source link : https://www.dw.com/de/wie-es-ist-in-der-ukraine-im-krieg-zu-leben/a-52534781?maca=de-rss-de-all-1119-rdf

Author :

Publish date : 2020-02-27 10:21:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Stern

Apple-Smartphone: Coronavirus gefährdet Zeitplan für neues iPhone

Video: Virus könnte Zeitplan für neues iPhone gefährden




Die Coronavirus-Krise betrifft auch Apples iPhone: Wegen Reisebeschränkungen nach China können Apple-Experten derzeit nicht an der neuen Generation des Handys arbeiten.



Source link : https://www.stern.de/digital/smartphones/coronavirus-gefaehrdet-zeitplan-fuer-neues-iphone-9160598.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2020-02-27 09:47:04

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Frankfurter Allgemeine

Für Hybrid-Autos: Bosch fertig Batterien in Eisenach

Für Hybrid-Autos: Bosch fertig Batterien in Eisenach



48-Volt-Batteriesysteme unterstützen den Verbrennungsmotor und sollen den Verbrauch reduzieren. Bald will Bosch sie auch in Thüringen bauen.



Source link : https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/bosch-fertigt-batterien-fuer-hybrid-autos-in-eisenach-16654031.html

Author :

Publish date : 2020-02-27 09:49:21

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Süddeutsche Zeitung

Newsblog zu Covid-19: Neue Coronavirus-Fälle in Deutschland

Newsblog zu Covid-19: Neue Coronavirus-Fälle in Deutschland



Der Zustand eines 47-Jährigen in Nordrhein-Westfalen soll kritisch sein. Die wissenschaftlichen Entwicklungen und Informationen zur Situation in Deutschland im Newsblog.



Source link : https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-news-deutschland-1.4788734

Author :

Publish date : 2020-02-27 09:49:57

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Die Zeit

Landtagswahl in Wien: Heinz-Christian Strache will offenbar gegen die FPÖ antreten

Landtagswahl in Wien: Heinz-Christian Strache will offenbar gegen die FPÖ



Der frühere FPÖ-Chef plant sein Comeback bei der Landtagswahl in Wien. Nach der Ibiza-Affäre hatte er sich eigentlich aus der Politik zurückziehen wollen.



Source link : https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-02/landtagswahl-wien-heinz-christian-strache-kandidatur-fpoe-daoe

Author : ZEIT ONLINE: Ausland – Andrea Buhtz

Publish date : 2020-02-27 09:41:42

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Die Welt

Rangnick widerspricht Klinsmann in einem entscheidenden Punkt

Rangnick widerspricht Klinsmann in einem entscheidenden Punkt




In Klinsmanns aufsehenerregenden Tagebuch finden sich auch Passagen zu Ralf Rangnick. In einem brisanten Eintrag wird erklärt, warum Rangnick nicht Trainer bei Hertha werden wollte. Das aber will der so nicht stehen lassen.



Source link : https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article206168589/Hertha-BSC-Rangnick-widerspricht-Klinsmann-im-entscheidenden-Punkt.html

Author :

Publish date : 2020-02-27 09:31:26

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Der Spiegel

Cottbus: Stellvertretender Schulleiter soll Kollegen abgehört haben

Cottbus: Stellvertretender Schulleiter soll Kollegen abgehört haben




An einem Gymnasium in Cottbus soll der Vize-Direktor in Räumen Abhörmikrofone angebracht haben. Der Mann wurde mit sofortiger Wirkung suspendiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.



Source link : https://www.spiegel.de/panorama/cottbus-stellvertretender-schulleiter-soll-kollegen-abgehoert-haben-a-a23effe2-6435-4766-91bd-3781e6ad05e7#ref=rss

Author :

Publish date : 2020-02-27 09:41:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Deutsche Welle

Syrian rebels claim victory in key Idlib town

Syrian rebels claim victory in key Idlib town



Syrian anti-regime fighters claim to have retaken the strategic Syrian town of Saraqeb. It’s an important victory as Russian-backed Syrian regime troops advance into the last rebel enclave.



Source link : https://www.dw.com/en/syrian-rebels-claim-victory-in-key-idlib-town/a-52551236?maca=en-rss-en-all-1573-rdf

Author :

Publish date : 2020-02-27 08:49:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Stern

News von heute: Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten

News von heute: Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten




Die Meldungen im Kurz-Überblick:Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten (8.12 Uhr)US-Repräsentantenhaus erklärt Lynchjustiz zu Hassverbrechen (1.01 Uhr)Ganzen Tanker für das Benzin gekauft: Kuba umgeht US-Sanktionen (1.29 Uhr)Früherer Reichspräsident Hindenburg nicht mehr Ehrenbürger Berlins (4.06 Uhr)Demos nach Verbot von thailändischer Oppositionspartei (6.07 Uhr)
Die wichtigsten Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.Die News des Tages im stern-Ticker:  +++ 9.04 Uhr: Ermittlungen gegen rechtsextreme Jugendgruppe in Mecklenburg +++In der mecklenburgischen Kleinstadt Burg Stargard ermittelt die Polizei gegen eine Gruppe von Jugendlichen wegen Hakenkreuz-Graffitis, “Sieg Heil”-Rufen und rechtsextremer Musik. Den fünf Verdächtigen im Alter von 14 bis 17 Jahren werden derzeit mindestens 18 politisch motivierte Taten zur Last gelegt – vor allem Sachbeschädigungen. Wie eine Polizeisprecherin in Neubrandenburg sagte, wurden bei Durchsuchungen Speichermedien, Laptops und Smartphones beschlagnahmt. Die Eltern seien “zum größten Teil erschrocken und sehr bestürzt” über das mutmaßliche Treiben ihrer Kinder gewesen, hieß es. Eine “enge Verbindung” zu einer vor Jahren aktiven NPD-Gruppe aus Burg Stargard wurde den Angaben zufolge nicht gefunden.+++ 8.53 Uhr: Zahl der Jobs mit Mindestlohn rückläufig +++Im zurückliegenden Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt ist die Zahl der mit Mindestlohn bezahlten Jobs deutlich zurückgegangen. Im April 2018 wurde in 930.000 Beschäftigungsverhältnissen der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro gezahlt, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das entsprach 2,4 Prozent aller Beschäftigungsverhältnisse. Innerhalb von drei Jahren habe sich damit der Anteil mehr als halbiert, denn im Frühjahr 2015 waren es noch 1,91 Millionen Mindestlohn-Jobs. Weitere 509.000 Beschäftigungsverhältnisse oder 1,3 Prozent aller Jobs hatten sogar einen rechnerischen Stundenlohn unterhalb des Mindestlohns, berichtete die Statistikbehörde. Das sei allerdings nicht zwingend auf Verstöße gegen das Mindestlohngesetz zurückzuführen, da einzelne Details wie Sonderregelungen für Praktikanten in der Statistik nicht abgebildet werden könnten.+++ 8.40 Uhr: Rangnick-Berater: Preetz nicht der Grund für Absage an Hertha BSC +++Ralf Rangnick hat bestätigen lassen, dass Jürgen Klinsmann ihn als Trainer zu Hertha BSC holen wollte. Club-Geschäftsführer Michael Preetz sei dabei allerdings nicht der Grund gewesen, warum Rangnick nicht zum Berliner Fußball-Bundesligisten gewechselt sei, sagte dessen Berater Marc Kosicke der “Bild”-Zeitung. Rangnick habe auf seinen laufenden Vertrag bei RB Leipzig verwiesen. “In keiner Weise hat Ralf davon gesprochen, dass er ein Engagement ausschließt, weil Michael Preetz dort Geschäftsführer Sport ist und damit sein Vorgesetzter wäre”, sagte Kosicke. Nach der Kontaktaufnahme im vergangenen Jahr war Klinsmann selbst Cheftrainer von Hertha geworden, hatte aber nach nur elf Wochen seinen Rücktritt erklärt und damit den Club geschockt. In einem von der “Sport Bild” am Mittwoch veröffentlichten Protokoll, das für Klinsmann und einen Partner verfasst worden war, hieß es, dass Rangnick mitgeteilt hätte, dass er mit Preetz als seinem Vorgesetzten nicht zum Hauptstadtclub kommen werde. Der frühere Bundesligatrainer Rangnick ist seit dem 1. Juli als Head of Sport und Development Soccer im Fußball-Netzwerk von Red Bull tätig.+++ 8.12 Uhr: Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten +++Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren gesunken. Bei Unfällen im Straßenverkehr starben den vorläufigen Zahlen zufolge 3059 Menschen, 216 oder 6,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.+++ 8.07 Uhr: Fünf Tote bei Brand in Straßburger Wohnhaus +++Fünf Menschen sind bei einem Feuer in einem Wohnhaus in der Elsassmetropole Straßburg getötet worden. Weitere sieben erlitten bei dem Brand im Straßburger Bahnhofsviertel Verletzungen, wie ein Sprecher der Feuerwehr im französischen Fernsehen sagte. Die Feuerwehr sei gegen 1 Uhr alarmiert worden. Es habe im Treppenhaus eine starke Rauchentwicklung gegeben. Die Polizei untersuche nun die Ursache. 23 Menschen konnten unverletzt aus dem Gebäude geborgen werden, wie die Zeitung “Dernières Nouvelles d’Alsace” schrieb. Demnach war das Feuer in einem siebenstöckigen Gebäude ausgebrochen. Einige Menschen wurden zunächst in einer Turnhalle untergebracht.+++ 8.02 Uhr: Syrische Rebellen und türkische Armee erobern wichtigen Ort zurück +++Im Kampf um Syriens letzte große Rebellenhochburg um die Stadt Idlib haben Regierungsgegner mit türkischer Unterstützung einen strategisch wichtigen Ort zurückerobert. Oppositionelle Milizen hätten die Stadt Sarakib unter Kontrolle gebracht, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die oppositionelle Syrische Nationalarmee bestätigte die Angaben. Demnach unterbrachen die Rebellen auch zwei wichtige Schnellstraßen, darunter die Verbindung zwischen der Hauptstadt Damaskus und Aleppo. Türkische Artillerie habe die Regierungstruppen massiv beschossen. Dominiert wird das Gebiet von der al-Kaida-nahen Miliz Haiat Tahrir al-Scham. Dort kämpfen aber auch moderatere Gruppen.TICKER CORONA+++ 7.45 Uhr: Beck’s-Brauer AB Inbev rechnet wegen Coronavirus mit Gewinneinbruch +++Der weltgrößte Bierbrauer AB Inbev rechnet wegen des Coronavirus mit einem Gewinneinbruch im ersten Quartal. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen in den ersten drei Monaten werde um rund zehn Prozent sinken, teilte der Brauer bekannter Marken wie Beck’s, Budweiser, Corona und Stella Artois in Leuven mit. Im ersten Quartal des Vorjahres hatte AB Inbev operativ etwas mehr als fünf Milliarden Dollar verdient. AB Inbev bezifferte auch die bisherige Belastung durch den Ausbruch des neuartigen Coronavirus. In den ersten beiden Monaten drückten die Folgen des Virus demnach das Ergebnis um 170 Millionen Dollar.+++ 7.15 Uhr: Pavian flieht vor Sterilisation und wird einkassiert +++Ein Pavian-Drama hat sich in Sydney abgespielt. Ein männliches Exemplar riss auf dem Weg zu seiner Sterilisation gemeinsam mit zwei Weibchen aus – der 15 Jahre alte Pavian wurde aber dann doch noch operiert. Die Affen waren entkommen, weil sie nach Behördenangaben ein Schloss auf dem Transport öffnen konnten. Nach zwei Stunden Freiheit wurden die drei Paviane von der Polizei und Tierschützern eingefangen. Die Operation sei gut gelaufen, der Gesundheitsminister des australischen Bundesstaates New South Wales. Der Pavian, den er nach dem Entfesslungskünstler “Houdini” benannte, schlafe und ruhe sich aus. “Seine zwei weiblichen Familienmitglieder sind entspannt und glücklich.” Die beiden Weibchen waren als emotionale Unterstützung dabei. Die Paviane sind Teil eines Forschungsprojekts.+++ 6.07 Uhr: Demos nach Verbot von thailändischer Oppositionspartei +++Nach der Auflösung einer populären Oppositionspartei mehren sich die politischen Proteste in Thailand. Schüler in Bangkok demonstrierten gegen die von einem früheren Putschgeneral geführte Regierung – auf einem Schild hieß es: “Diktatur geh weg”. Am Mittwoch hatten Schülerinnen einer Mädchenschule mit einem Flashmob ihren Unmut gezeigt. Auch Studierende an den Universitäten protestieren gegen das Establishment. Das thailändische Verfassungsgericht hatte das Ende der oppositionellen Zukunftspartei (FWP) besiegelt. Sie habe die Verfassungsregeln verletzt, weil sie einen millionenschweren Kredit von ihrem Parteichef angenommen habe. Kritiker sahen das Vorgehen gegen die Partei als politisch motiviert. Die Zukunftspartei war besonders bei jungen Leuten beliebt. In Thailand ist seit einem Putsch des Militärs 2014 der General Prayut Chan-o-cha an der Macht.+++ 6.06 Uhr: Mehrheit der Deutschen zeigt sich offen für intelligente Thermostate +++Ob Temperatursteuerung von unterwegs oder Bedienung per Sprachbefehl von der Couch aus – beim Heizen stehen die Verbraucher intelligenten Thermostaten einer Umfrage zufolge mehrheitlich aufgeschlossen gegenüber. 57 Prozent der Bundesbürger können sich den Einsatz “smarter” Thermostate vorstellen oder nutzen diese bereits, wie aus einer Erhebung des Energiekonzerns Eon hervorgeht, die AFP vorlag. Männer sind gegenüber der Technologie dabei aufgeschlossener (61 Prozent) als Frauen (53 Prozent).+++ 5.18 Ex-Schiedsrichter Rafati: Sofortiger Spielabbruch bei Rassismus +++Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati hat bei Rassismus und Diskriminierung einen sofortigen Spielabbruch gefordert. Momentan sollen die Bundesliga-Schiedsrichter nach einem Drei-Punkte-Plan vorgehen und das Spiel zunächst unterbrechen und einen Ausruf machen. “So erzielt der Plan keine Wirkung. Dass zweimal Beleidigen praktisch frei ist, muss abgeschafft werden”, sagte der 49-Jährige der Düsseldorfer “Rheinischen Post”. “Wir müssen die ersten beiden Stufen komplett weglassen und das Spiel dann sofort abbrechen!” Der ehemalige Bundesliga- und Fifa-Schiedsrichter verspricht sich von diesem rigorosen Handeln, dass die Täter noch mehr in die Verantwortung genommen werden.+++ 4.06 Uhr: Früherer Reichspräsident Hindenburg nicht mehr Ehrenbürger Berlins +++Der ehemalige Reichspräsident Paul von Hindenburg (1847-1934) ist nicht mehr Ehrenbürger Berlins. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) habe die Streichung Hindenburgs aus der Ehrenbürgerliste veranlasst, teilte die Senatskanzlei auf Anfrage der Nachrichtenagentur DPA mit. Müller setzte damit einen Beschluss des Abgeordnetenhauses um. Das Parlament hatte am 30. Januar mit rot-rot-grüner Mehrheit entschieden, Hindenburg die Ehrenbürgerwürde abzuerkennen. Zur Begründung hieß es, dieser habe Adolf Hitler am 30. Januar 1933 zum Reichskanzler berufen. Danach habe er Notverordnungen und Gesetze unterzeichnet, die den Reichstag entmachteten, die Grundrechte aufhoben und den Nazis neue Machtmittel in die Hand gaben.+++ 3.34 Wer ist die Schönste im ganzen Land? – Kühe messen sich bei Miss-Wahl +++Nicht “Germany’s Next Topmodel”, nicht “Miss Germany” – sondern die Wahl zur schönsten Kuh des Jahres hält ab 9.30 Uhr Hunderte Rinderzüchter im niedersächsischen Verden in Atem. Über 200 Holstein-Milchkühe werden von ihren Besitzern bei der 47. Auflage der “Schau der Besten” präsentiert, wie die Veranstalter bekanntgaben. Die Karten sind dieses Jahr komplett neu gemischt: Seriengewinnerin Lady Gaga starb im Dezember im Alter von 13 Jahren. Auch Vorjahressiegerin Alessja, die Lady Gaga noch zu Lebzeiten vom Thron gestoßen hatte, ist dieses Jahr nicht dabei. Die Bewertungskriterien für die angehenden Schönheitsköniginnen sind unter anderem schöne Euter, starke Beine und ein breites Becken. Veranstaltet wird die “Schau der Besten” von der Zuchtorganisation Masterrind, deren Zuchtgebiet Niedersachsen und Sachsen umfasst. Zu der Veranstaltung kommen jedes Jahr Viehzüchter, Landwirte und Nachwuchsbauern mit ihren besten Kühen.+++ 2.56 Uhr: Merz sieht kein Problem in fehlenden Kandidatinnen für Parteivorsitz +++Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz sieht kein Problem darin, dass sich bislang um die Nachfolge von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer keine Frauen bewerben. “Wir müssen uns nicht dafür entschuldigen, wenn nach zwei Jahrzehnten mal wieder ein Mann CDU-Vorsitzender wird”, sagte Merz den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Vor Kramp-Karrenbauer war Angela Merkel rund 19 Jahre lang Vorsitzende der CDU. Merz vertrat auch die Ansicht, dass das Alter im Rennen um den Parteivorsitz keine Rolle spielt: “Wenn ich abends den Fernseher anmache, dann sehe ich, wie Amerikas Jugend einem Bernie Sanders zu Füßen liegt. Der ist 14 Jahre und einen Herzinfarkt älter als ich.” Der US-Senator Sanders, der sich um die Kandidatur gegen Präsident Donald Trump bewirbt, ist 78. Merz ist 64, seine Kontrahenten um den CDU-Vorsitz sind einige Jahre jünger.+++ 1.30 Uhr: Spielberg gibt Regie von “Indiana Jones 5” ab +++Nach vier “Indiana Jones”-Filmen will Steven Spielberg den geplanten fünften Teil der Abenteuersaga offenbar einem Nachfolger überlassen. Der Star-Regisseur werde weiterhin als Produzent von “Indiana Jones 5” mitwirken, wie die US-Branchenblätter “Hollywood Reporter” und “Variety” berichteten. Als möglicher Regisseur sei James Mangold (“Walk the Line”, “Le Mans – Gegen jede Chance”) im Gespräch, hieß es. Hauptdarsteller Harrison Ford hatte kürzlich in einer US-Talkshow erzählt, dass er sich auf die Fortsetzung freue und dass der Dreh in diesem Sommer beginnen würde. Der noch titellose fünfte Teil ist seit längerem geplant. 2018 hatten das Walt Disney Studio und Lucasfilm einen Aufschub verkündet. Ursprünglich sollte “Indiana Jones 5” im Sommer 2020 starten, der Termin wurde auf Juli 2021 verschoben. +++ 1.29 Uhr: Ganzen Tanker für das Benzin gekauft: Kuba umgeht US-Sanktionen +++Um trotz Sanktionen an Kraftstoff zu kommen, hat Kuba nach eigenen Angaben einen ganzen Tanker kaufen müssen. Der Eigner eines Schiffes, das Benzin nach Kuba transportierte, habe sich aus Angst vor US-Sanktionen nicht getraut, an der Küste der sozialistischen Karibikinsel anzudocken, erzählte der kubanische Transportminister Eduardo Rodríguez im Staatsfernsehen. “Wir mussten das Schiff kaufen – mit Geld aus den geringen finanziellen Mitteln des Landes – um an den Kraftstoff zu kommen”, sagte er. Zur Herkunft des Tankers machte Rodríguez keine Angaben. Unter dem demokratischen Präsidenten Barack Obama war das von den USA 1962 verhängte komplette Handelsembargo gelockert worden. Trump hatte diese Lockerungen teilweise wieder rückgängig gemacht. Begründet wird dies mit der “Unterdrückung der Menschen Kubas” und der Unterstützung Kubas für Venezuelas umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro.+++ 1.03 Uhr: Israels Botschafter: Rassistische Gewalt kann Demokratie gefährden +++Nach dem Anschlag von Hanau warnt der israelische Botschafter in Deutschland vor fatalen Folgen für die Demokratie hierzulande. “Keine demokratische Gesellschaft kann überleben, wenn Minderheiten permanent bedroht oder geschädigt werden. Der Holocaust hat uns allen gezeigt, wohin ein solcher Hass führt und welche schrecklichen Folgen er haben kann – und genau darum geht es jetzt”, sagte Jeremy Issacharoff der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Eine offene Gesellschaft könne viele Dinge tolerieren, aber niemals Gewalt. Das habe sich aber in den vergangenen Jahren geändert. “Die Menschen beginnen wieder gewalttätig gegen Minderheiten, gegen Juden und Muslime zu handeln. Aus Worten werden Taten.”+++ 1.01 Uhr: US-Repräsentantenhaus erklärt Lynchjustiz zu Hassverbrechen +++Rund 120 Jahre nach den ersten Anläufen hat das US-Repräsentantenhaus Lynchjustiz als Hassverbrechen eingestuft. Die Parlamentskammer nahm den Gesetzesentwurf, der Lynchjustiz damit auch auf Bundesebene als Straftat deklarieren würde, mit einer überwältigenden Mehrheit von 410 zu 4 Stimmen an. Das Gesetz ist nach Emmett Till benannt, einem Schwarzen, der 1955 im US-Bundesstaat Mississippi von einem weißen Mob gelyncht wurde. Dem Gesetzesentwurf zufolge wurden zwischen 1892 und 1968 insgesamt 4742 Lynchmorde in den USA verzeichnet. 3445 der Opfer waren demnach Schwarze. Der US-Senat hatte im vergangenen Jahr einen ähnlichen Gesetzesentwurf einstimmig verabschiedet. Die “Washington Post” berichtete, in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts habe es fast 200 erfolglose Anläufe gegeben, Lynchjustiz auch auf Bundesebene zur Straftat zu machen.+++ 0.16 Uhr: Missstände aufgedeckt: Ermittlungen gegen Polizei mexikanischer Stadt +++Gegen die gesamte Polizei einer mexikanischen Stadt sind Ermittlungen eingeleitet worden. Bei einer Überprüfung der Polizei der zentralmexikanischen Stadt San Juan de los Lagos waren schwere Missstände ans Licht gekommen, wie die Regierung des Bundesstaates Jalisco mitteilte. Dazu gehörte demnach, dass unter anderem der Polizeichef der Stadt die Einstellungsprüfungen nicht bestanden hatte. Anlass der Kontrolle in der Stadt mit rund 70.000 Einwohnern war der Verdacht auf Verbindungen zwischen den Polizisten und dem in der Region stark vertretenen organisierten Verbrechen. Es sei nicht einmal klar, wie viele Beamte dem Kommissariat von San Juan de los Lagos angehörten, hieß es. Von offiziell 160 Polizisten seien nur 101 zur Kontrolle erschienen. Alle besaßen den Angaben zufolge Dienstwaffen, nur 70 von ihnen hätten jedoch Waffenscheine.+++ 0.15 Uhr: Sambaschule “Viradouro” siegt in Rio mit afro-brasilianischem Thema +++Mit einem Defilee über traditionelle schwarze Wäscherinnen in Salvador hat die Sambaschule “Unidos do Viradouro” den Wettstreit der besten Sambaschulen beim Karneval in Rio de Janeiro gewonnen. Die Schule aus Niterói, einer Nachbarstadt Rios, setzte sich in einem spannenden und knappen Wettbewerb gegen 13 Mitstreiter in der Spezialgruppe durch, wie die Jury im Sambodrom bekanntgab. Fünf Jurymitglieder hatten jeweils neun Bereiche von den Kostümen bis zur Harmonie mit Noten bis zu 10 bewertet. Die sechs besten Schulen dürfen am Samstag beim Umzug der Champions noch einmal im Sambodrom auftreten.



Source link : https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news-von-heute–historischer-tiefstand-bei-zahl-der-verkehrstoten-9160608.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2020-02-27 08:13:49

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Frankfurter Allgemeine

Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten

Historischer Tiefstand bei Zahl der Verkehrstoten



Die Polizei hat zwar mehr Unfälle im Straßenverkehr erfasst. Die Zahl der Verkehrstoten ist hingegen gesunken. Bei einer Gruppe wächst die Zahl der Unfälle.



Source link : https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/historischer-tiefstand-bei-zahl-der-verkehrstoten-16653899.html

Author :

Publish date : 2020-02-27 07:52:31

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Süddeutsche Zeitung

Coronavirus: Ein Erreger, viele Fragen

Coronavirus: Ein Erreger, viele Fragen



Welche Symptome weisen auf eine Corona-Infektion hin? Wie ansteckend ist die Krankheit? Ist ein Mundschutz sinnvoll? Was über das neue Virus bekannt ist.



Source link : https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-symptome-schutz-1.4785988

Author : Von Hanno Charisius, Felix Hütten und Kathrin Zinkant

Publish date : 2020-02-27 08:12:27

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Die Zeit

Olaf Scholz: Operation Kanzleramt

Olaf Scholz: Operation Kanzleramt



Ein Verlierer plant den Sieg: Olaf Scholz will nach ganz oben. Während die SPD-Spitze nach links drängt, sieht er seinen Mitte-Kurs bei der Hamburg-Wahl bestätigt.



Source link : https://www.zeit.de/2020/10/olaf-scholz-spd-buergerschaftswahl-hamburg-kanzleramt

Author : ZEIT ONLINE: Deutschland – Mark Schieritz

Publish date : 2020-02-27 08:14:23

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Die Welt

Toni Kroos nur auf der Bank – Das sagt Zinedine Zidane

Toni Kroos nur auf der Bank – Das sagt Zinedine




Toni Kroos sitzt bei der Pleite gegen Manchester City 90 Minuten auf der Bank. Im Anschluss spricht Real Madrids Trainer Zinedine Zidane über die Reservistenrolle des Deutschen.



Source link : https://www.welt.de/sport/video206168761/Real-Madrid-Toni-Kroos-nur-auf-der-Bank-Das-sagt-Zinedine-Zidane-Video.html

Author :

Publish date : 2020-02-27 08:15:14

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
Der Spiegel

Wahlrecht: Der Reformvorschlag der SPD

Wahlrecht: Der Reformvorschlag der SPD




Seit Monaten ringen die Parteien darum, wie die Zahl der Bundestagsmandate begrenzt werden kann. Der Vorschlag der SPD-Fraktion: Begrenzung auf 690 Sitze bei der nächsten Wahl – und dann eine breite Debatte.



Source link : https://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahlrecht-der-reformvorschlag-der-spd-a-41fe8650-0aa0-434f-bca3-a53c00a2a138#ref=rss

Author :

Publish date : 2020-02-27 07:51:56

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
1 2 3 4 500
Page 2 of 500

https://www.olympic-games-2024.com/   https://www.lecordonniermalchausse.fr/   https://trad-rev-crn.com   https://www.photolog.org/   https://salt-t.net   https://sport.sc   https://www.lepicerie-bleue.com/   https://lemondemerveilleuxdesbebes.com   https://www.healthtradition.org   https://topfringues.com  
---
Vincent Peillon ose s’attaquer à l’école version Sarkozy *  Not All With AMD May Need Continuing Treatment *  Bury Football Club default on plan to settle outstanding debts *  Tommy Hilfiger Medium Drawstring Short Homme *  Top seeds move forward in CIF boys soccer playoffs *