close

Stern

Karfreitag: Viele Kinofilme sind über Ostern verboten – im Fernsehen und auf Netflix aber weiterhin erlaubt

Karfreitag: Viele Kinofilme sind über Ostern verboten – im Fernsehen und auf Netflix aber weiterhin erlaubt




Viele Menschen verbinden die Ostertage mit gemeinsamen Filmabenden. Doch während Streaminganbieter und TV über die Ostertage eine freie Auswahl anbieten, ist es Kinos nicht erlaubt, Filme zu spielen, die dem ernsten Charakter der Feiertage nicht gerecht werden.Wer den Karfreitag nutzt, um lang ersehnte Filme und geliebte Klassiker zu schauen, genießt im Fernsehen sowie bei Streaminganbietern wie Netflix oder Disney+, freie Auswahl. So könnte man beispielsweise auf den fünften “Rambo”-Film stoßen oder die Satire “Das Leben des Brian”. Im Kino dürfen diese Werke gar nicht laufen – denn sie haben keine Feiertagsfreigabe. Nur mit einer solchen Freigabe dürfen Filme an sogenannten stillen Feiertagen öffentlich aufgeführt werden. Für Kritiker klingt das absurd und unzeitgemäß.FSK: Sperre ist “absurd” und “nicht zeitgemäß”STERN PAID 14_21 Interview Schäuble Matthes 17.51″Der Hintergrund sind Regelungen, die noch aus der Weimarer Republik stammen”, erklärt Stefan Linz, Geschäftsführer der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) in Wiesbaden. Damals unterlagen stille Feiertage einem besonderen gesetzlichen Schutz. “Nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland wurden diese Regelungen leicht verändert übernommen.” Als stille Feiertage gelten je nach Land etwa der Karfreitag, Allerheiligen, Buß- und Bettag, Volkstrauertag und Totensonntag.Konkret bedeutet das: Beantragt ein Verleih eine Feiertags-Freigabe, entscheidet ein FSK-Gremium darüber. Dabei berücksichtigt die FSK die Ländergesetze – und demnach dürfen an stillen Feiertagen nur solche Filme öffentlich vorgeführt werden, bei denen der “ernste Charakter” dieser Tage gewahrt ist. Laut FSK variiert die genaue Formulierung, verfolgt aber letztendlich eine ähnliche Idee.Dass es die Beschränkungen fürs Kino, aber nicht für den Rundfunk oder andere Vertriebswege wie DVDs oder Online-Angebote gebe, sei nur so zu erklären, dass die Gesetze aus einer anderen Zeit stammten und nie angepasst wurden, so die Einschätzung von FSK-Geschäftsführer Linz. “Aus heutiger Sicht ist es nicht mehr nachvollziehbar”, sagt er. “Das macht keinen Sinn”. Hinzu komme, dass man sich gerade im Kino bewusst für einen Film entscheide, während man beim Zappen im Fernsehen auch ungewollt etwas sehen könne.Vergabe der Feiertagsfreigabe nahezu willkürlichTrotzdem bleibt diese Regelung bislang bestehen – und sorgt dafür, dass weiterhin Filme keine Feiertags-Freigabe erhalten. Wie zum Beispiel 2019 “Rambo: Last Blood”. In der Begründung hieß es laut FSK: “Zahlreiche inszenierte Tötungsszenen und insbesondere die Schlussszene stehen dem Ernst der stillen Feiertage entgegen.” Auch bei der Agentenkomödie “Kingsman – The Golden Circle” gab es 2017 wegen der “unzureichenden Berücksichtigung der Perspektive der Opfer der Gewalt” eine Absage. Der umstrittene und nicht wirklich gewaltfreie Film “Antichrist” von Lars von Trier hingegen erhielt 2009 eine Feiertagsfreigabe. Überhaupt ist die Zahl der Freigaben im Laufe der Jahrzehnte stark gestiegen: In den 1950er Jahren wurden noch 60 Prozent aller Kinofilme als “nicht feiertagsfrei” gewertet. Diese Zahl sank kontinuierlich, etwa auf 50 Prozent in den 70er und 30 Prozent in den 80er Jahren. Seit 2000 erhält im Schnitt nur noch ein Prozent der beantragten Kinofilme keine Feiertagsfreigabe.Außerdem kann ein Werk später noch einmal neu beurteilt werden – und dann eine Freigabe erhalten. So war es beispielsweise bei “Die Feuerzangenbowle” von 1944 mit Heinz Rühmann. Der “lustspielhafte Charakter” führte bei der Erstprüfung dazu, dass die FSK einer Feiertags-Freigabe widersprach. 1980 erfolgte eine neue Prüfung, seitdem dürfte die Komödie doch am Karfreitag im Kino laufen.Monty Python als ewiger StreitpunktEin Film allerdings steht seit langer Zeit auf der Liste: Die überdrehte Satire “Das Leben des Brian”, in der die britische Komikergruppe Monty Python die Zeit von Jesus Christus aufs Korn nimmt, erhielt 1980 keine Feiertagsfreigabe. Die “Persiflage von biblischen Geschichten” widerspreche dem ernsten Charakter, befand die FSK damals.Die Initiative Religionsfrei im Revier fordert eine konsequente Trennung von Staat und Kirche und wehrt sich unter anderem dagegen, dass bestimmte Filme am Karfreitag nicht vorgeführt werden dürfen. “Für religionsfreie Menschen ist das eine Provokation”, findet Martin Budich von der Initiative. An diesem Tag müssten doch nicht alle Menschen traurig sein, sagt er.Mehrere Jahre lang habe man deswegen am Karfreitag “Das Leben des Brian” gezeigt. “Der Film ist ein Beispiel, wie Kirchenprivilegien unser Verhalten einschränken”, sagt er. Deutschland sei ein pluralistischer Staat. Dass es trotzdem Feiertags-Freigaben für Filme gebe, “ist etwas völlig Absurdes”.



Source link : https://www.stern.de/kultur/karfreitag–viele-kinofilme-sind-verboten–im-fernsehen-aber-erlaubt-30457738.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-04-02 09:49:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Ansprache der Kanzlerin: Merkel stimmt auf ruhige Ostern ein – und hat eine dringende Bitte

Ansprache der Kanzlerin: Merkel stimmt auf ruhige Ostern ein – und hat eine dringende Bitte




Die Bundeskanzlerin spricht angesichts der Corona-Mutation von einer neuen Pandemie und bittet alle Bürgerinnen und Bürger Reisen zu vermeiden und die Pandemie-Regeln einzuhalten. Die Bundeskanzlerin spricht angesichts der Corona-Mutation von einer neuen Pandemie und bittet alle Bürgerinnen und Bürger Reisen zu vermeiden und die Pandemie-Regeln einzuhalten.



Source link : https://www.stern.de/politik/deutschland/coronavirus–merkel-stimmt-auf-ruhige-ostern-ein-und-hat-eine-dringende-bitte–video–30461002.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-04-01 19:04:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

ProSieben: Joko und Klaas haben nicht die Längste – sind aber trotzdem die Größten

ProSieben: Joko und Klaas haben nicht die Längste – sind aber trotzdem die Größten




Das gab es im TV bislang noch nie: Am Mittwoch haben Joko und Klaas auf ProSieben die siebenstündige Schicht einer Pflegekraft in voller Länge gezeigt. War das die längste Sendung im deutschen Fernsehen?Für diese Sendung haben die beiden viel Lob bekommen: Am Mittwochabend nutzten Joko und Klaas ihre gegen ProSieben gewonnene Sendezeit von einer Viertelstunde für eine in voller Länge ausgestrahlte Echtzeit-Reportage über den Arbeitstag einer Pflegekraft am Uniklinikum Münster. Eine Bodycam zeichnete die komplette Schicht der Krankenpflegerin Meike Ista im Knochenmark- und Transplantationszentrum auf.PAID KW 35 Tobi Schlegl 1240Dadurch wurden aus den ihnen eigentlich zustehenden 15 Minuten fast sieben Stunden – von 20.15 Uhr bis 3 Uhr morgens lief die mit dem Hashtag #nichtselbstverständlich versehene Dokumentation, die auf die schwierigen Arbeitsbedingungen von Menschen in Pflegeberufen hinwies.Joko und Klaas schreiben FernsehgeschichteDamit dürfte “Joko & Klaas Live” schon jetzt die längste Sendung des Jahres sein. Viele Kommentatoren hoben die epochale Bedeutung dieser Sendung hervor. “Was da gerade bei ProSieben passiert, dürfte ein Stück deutsche TV-Geschichte sein”, twitterte etwa der Kulturkanal Arte. Doch ist es auch die längste je im TV ausgestrahlte Sendung? Davon dürften die beiden Entertainer weit entfernt sein. Im November 2019 sendeten die beiden Moderatoren Ariane Alter und Sebastian Meinberg im Rahmen der ARD-Themenwoche “Zukunft Bildung” drei Tage am Stück. “XXXXL Challenge” hieß das Format, das im Spartenkanal ARD Alpha sowie im Youtube-Channel des ARD-Jungendprogramms “Funk” ausgestrahlt wurde. Für ihre Leistung wurden sie sogar als “Guinness-Weltrekordhalter” ausgezeichnet. Auch Herbert Feuerstein hat in den 90er Jahren die Länge von sieben Stunden bereits überboten: Zwei Mal, 1997 und 1998 moderierte der frühere Sidekick von Harald Schmidt aus einer Kölner Wohnung eine 12-stündige Live-Sendung, die im WDR ausgestrahlt wurde. So mag es tatsächlich Sendungen gegeben haben, die “Joko & Klaas Live” an Länge übertrumpfen. Doch keine davon war inhaltlich so relevant wie die am Mittwochabend gezeigte. Denn Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben ihre Sendezeit genutzt, um auf ein gesellschaftlich wichtiges Anliegen aufmerksam zu machen. Und damit bewiesen: Es kommt eben nicht immer auf die Länge an.Verwendete Quellen: ProSieben, “Süddeutsche Zeitung”



Source link : https://www.stern.de/kultur/tv/joko-und-klaas–haben-sie-einen-tv-rekord-gebrochen–30459902.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-04-01 12:19:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Biden stellt Zwei-Billionen-Dollar-Programm für US-Infrastruktur vor

Biden stellt Zwei-Billionen-Dollar-Programm für US-Infrastruktur vor




US-Präsident Joe Biden hat am Mittwoch ein Zwei-Billionen-Dollar-Programm vorgestellt, mit dem er die Infrastruktur seines Landes grundlegend modernisieren und das Wirtschaftswachstum stimulieren US-Präsident Joe Biden hat am Mittwoch ein Zwei-Billionen-Dollar-Programm vorgestellt, mit dem er die Infrastruktur seines Landes grundlegend modernisieren und das Wirtschaftswachstum stimulieren will. “Es ist die größte amerikanische Investition in Arbeitsplätze seit dem Zweiten Weltkrieg”, kündigte Biden seinen Plan in Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania an. Finanziert werden soll es durch eine Anhebung der Unternehmensteuer von 21 auf 28 Prozent. Noch vor der offiziellen Vorstellung des Programms durch Biden wurde Kritik an den Plänen laut.Das Programm soll ein Volumen von zwei Billionen Dollar (1,7 Billionen Euro) haben und auf acht Jahre angelegt sein. Bei seiner Rede betonte Biden, das Programm werde “Millionen von gutbezahlten Jobs” schaffen. Die Vereinigten Staaten “können keine weitere Minute mehr zögern”, um die US-Infrastruktur wieder aufzubauen.”Es ist ehrgeizig! Und wir können es schaffen”, sagte der Präsident, der seit seinem Amtsantritt vor weniger als drei Monaten immer wieder seinen Reformwillen deutlich macht. “Dies wird die widerstandsfähigste, stärkste und innovativste Wirtschaft der Welt schaffen”, sagte er und betonte, dass die Position der USA im Wettbewerb mit China gestärkt werden müsse. “Es geht nicht darum, irgendjemanden zu bestrafen”, sagte Biden und betonte, er habe “nichts” gegen Millionäre und Milliardäre. “Ich bin offen für andere Ideen”, sagte er weiter. Biden bekräftigte, dass er nicht wolle, dass die niedrigsten Einkommen besteuert werden.Allerdings sind zähe Auseinandersetzungen mit den oppositionellen Republikanern im Kongress über das Vorhaben zu erwarten. Einer der Knackpunkte dürfte dabei die geplante Anhebung der Unternehmensteuer sein. Unter Bidens Vorgänger Donald Trump war die Unternehmenssteuer drastisch von 35 auf 21 Prozent gesenkt worden.Der republikanische Senator John Barrasso kritisierte Bidens Vorhaben als “trojanisches Pferd” für höhere Staatsausgaben und Steuern. Die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez, die dem linken Flügel der Demokraten angehört, befand hingegen, das Programm hätte “viel höher” ausfallen müssen. Die US-Handelskammer befürwortete grundsätzlich die geplanten Investitionen in die Infrastruktur. Sie wandte sich aber entschieden gegen die Finanzierung der Pläne durch Steuererhöhungen. Diese würden die wirtschaftliche Erholung in den USA bremsen, warnte die Handelskammer. Die Infrastruktur der USA stammt großteils noch aus den 1950er Jahren und ist vielerorts marode. Ein Schwerpunkt von Bidens Programm soll auf die Modernisierung des Verkehrssystems abzielen. Allein dafür sollen 620 Milliarden Dollar (528 Milliarden Euro) ausgegeben werden. Geplant ist unter anderem die Modernisierung von 32.000 Kilometern an Überland- und anderen Straßen. Auch sollen tausende Brücken repariert und die Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt für den öffentlichen Verkehr verdoppelt werden. Ferner soll das Programm laut Weißem Haus eine “Elektrowagen-Revolution” entfachen. So sollen 500.000 Ladestationen für E-Autos eingerichtet und ein Fünftel der allgegenwärtigen gelben Schulbusse auf E-Antrieb umstellt werden.Wegen der knappen Mehrheiten von Bidens Demokraten im Kongress wird das Vorhaben ohne Mitwirken eines Teils der Republikaner allerdings voraussichtlich nicht komplett umgesetzt werden können. Auch Bidens Vorgänger Trump und Barack Obama hatten große Pläne für die Modernisierung der Infrastruktur, erzielten auf diesem Feld aber nur sehr begrenzte Fortschritte.Bidens Infrastruktur-Offensive folgt drei Wochen nach der Verabschiedung eines Corona-Hilfspakets im Umfang von 1,9 Billionen Dollar (1,6 Billionen Euro) durch den Kongress. Die Durchsetzung dieses Rettungsprogramms war der erste große innenpolitische Erfolg des seit Januar amtierenden Präsidenten. Mit dem Programm will Biden den Kampf gegen die Pandemie und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen verstärken und in Not geratenen Bürgern und Unternehmen helfen.



Source link : https://www.stern.de/news/biden-stellt-zwei-billionen-dollar-programm-fuer-us-infrastruktur-vor-30459568.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-31 22:18:02

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

25 Prozent mehr Dosen: Biontech steigert Produktion von Corona-Impfstoff massiv – auch dank neuer Produktionsstätte in Deutschland

25 Prozent mehr Dosen: Biontech steigert Produktion von Corona-Impfstoff massiv – auch dank neuer Produktionsstätte in Deutschland




Kaum ein Produkt ist derzeit so begehrt wie das Corona-Vakzin von Biontech und Pfizer. Die beiden Partner wollen in diesem Jahr 25 Prozent mehr Dosen herstellen als zunächst geplant. Bis Ende des Jahrs sind 2,5 Milliarden Impfdosen angepeilt.Kaum ein Produkt ist derzeit so begehrt wie das Corona-Vakzin von Biontech und Pfizer. Die beiden Partner wollen in diesem Jahr 25 Prozent mehr Dosen herstellen als zunächst geplant. Bis Ende des Jahrs sind 2,5 Milliarden Impfdosen angepeilt.



Source link : https://www.stern.de/gesundheit/corona–biontech-will-impfstoff-produktion-deutlich-steigern-30458106.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-31 15:01:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Beschluss nach Stiko-Empfehlung: Merkel zu Astrazeneca-Entscheidung: “Erkenntnisse, die wir nicht ignorieren können”

Beschluss nach Stiko-Empfehlung: Merkel zu Astrazeneca-Entscheidung: "Erkenntnisse, die wir nicht ignorieren können"




Der Impfstoff von Astrazeneca soll ab diesem Mittwoch in der Regel nur noch für Menschen ab 60 Jahre eingesetzt werden. Bundeskanzlerin Merkel und Gesundheitsminister Spahn rechtfertigten die Entscheidung mit Blick auf das Vertrauen in die Corona-Impfungen.Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) haben den Beschluss verteidigt, den Corona-Impfstoff von Astrazeneca wegen möglicher Nebenwirkungen nur noch im Ausnahmefall für Menschen unter 60 zuzulassen. “Das sind Erkenntnisse, die wir nicht ignorieren können”, sagte Merkel auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Spahn im Bundeskanzleramt in Berlin, “deswegen haben Bund und Länder heute Abend entschieden, der Empfehlung der Stiko (Ständige Impfkommission; Anm. d. Red.) zu folgen”.Der Corona-Impfstoff von Astrazeneca soll nach einem Beschluss der Gesundheitsminister von Bund und Ländern ab Mittwoch in der Regel nur noch für Menschen ab 60 Jahren eingesetzt werden. Unter 60-Jährige aus den Priorisierungsgruppen 1 und 2 sollen sich “nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoanalyse nach sorgfältiger Aufklärung” weiterhin damit impfen lassen können. Zuvor hatte die Stiko eine entsprechende Altersbeschränkung für Astrazeneca empfohlen, die Kanzlerin zitierte auf der Pressekonferenz aus der entsprechenden Empfehlung – wegen der”Bedeutung des Sachverhalts”.Werkzeugkasten Pandemiebekämpfung 18.10Grundlage seien nach Angaben der Stiko die derzeit verfügbaren Daten zum Auftreten “seltener, aber sehr schwerer thromboembolischer Nebenwirkungen” (lesen Sie hier mehr dazu). Diese seien vier bis 16 Tage nach der Erstimpfung ganz überwiegend bei Personen im Alter von unter 60 Jahren aufgetreten, teilte das beim Robert Koch-Institut (RKI) angesiedelte Gremium mit. Dabei geht es um Auffälligkeiten mit Fällen von Blutgerinnseln (Thrombosen) in Hirnvenen in zeitlichem Zusammenhang zu Impfungen, die vor allem bei jüngeren Frauen gemeldet wurden.Merkel bezeichnete das Impfen als “wichtigstes Mittel” im Kampf gegen das Coronavirus. Allerdings wisse man auch, so die Kanzlerin, dass der Erfolg “auf einem Grundsatz beruht: Vertrauen”. Deswegen warte man nun die weiteren Untersuchungen ab. Dass verschiedene Impfstoffe zur Verfügung stünden, sei ein großes Glück, sagte Merkel. Bund, Länder und Kommunen wollten nun gemeinsam nötige Änderungen bei den Planungen der weiteren Impfkampagne auch mit der stärkeren Einbeziehung der Praxen klären. Mit immer größeren Lieferungen könne man Schritt für Schritt die Pandemie überwinden.Gesundheitsminister Spahn: “Ohne Frage ein Rückschlag”Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die neue Alterseinschränkung verteidigt. Zugleich sei es “ohne Frage ein Rückschlag”, wenn sich herausstelle, dass ein Impfstoff für eine bestimmte Altersgruppe ein erhöhtes Risiko birgt. Ihm sei bewusst, was die Entscheidung bedeute “für das tägliche Geschehen in den Impfzentren”, sagte Spahn. Es entstünden neue Unsicherheiten. Diese wollten Bund und Länder “bestmöglich und transparent adressieren”. Die neue Impfempfehlung bedeute zugleich, dass die Menschen über 60 schneller geimpft werden könnten. “Die Älteren schneller zu schützen, ist wichtig”, betonte Spahn. Er bat alle über 60-Jährigen, “das Impfangebot wahrzunehmen”.Wichtig sei ihm auch, dass der Astrazeneca-Impfstoff “sehr wirksam” sei, fügte Spahn hinzu. Letztlich gehe es bei den Impfungen immer um eine Abwägung des Risikos von Nebenwirkungen und des Risikos, an Corona zu erkranken mit einem womöglich schweren Verlauf oder Langzeitschäden. “Impfen ist fast immer die bessere Entscheidung”, urteilte Spahn.Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel wurde mehrfach aktualisiert und ergänzt.



Source link : https://www.stern.de/gesundheit/merkel-zu-astrazeneca-entscheidung—erkenntnisse–die-wir-nicht-ignorieren-koennen–30457284.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-30 20:41:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Sport kompakt: Bayern-Stürmer Lewandowski fällt wegen Knieverletzung wochenlang aus

Sport kompakt: Bayern-Stürmer Lewandowski fällt wegen Knieverletzung wochenlang aus




Lewandowski fällt verletzt aus +++ Ärzte leiten Aufwachprozess bei norwegischem Skispringer Tande ein +++ Klare Mehrheit für WM-Boykott der deutschen Mannschaft +++ Sport-News im Überblick.Von “A” wie American Football über “F” wie Fußball bis “Z” wie Zehnkampf. Die Welt des Sports ist vielfältig. Täglich finden irgendwo auf der Welt mal mehr, mal weniger bedeutende Wettkämpfe statt, die wegen der Dominanz einiger weniger Sportarten kaum beachtet werden oder gleich ganz untergehen. Zu Unrecht – finden wir – und berichten an dieser Stelle auch und vor allem über hochklassigen Sport abseits von König Fußball.30. März: Bayern-Star Lewandowski fällt mit Knieverletzung wochenlang ausWeltfußballer Robert Lewandowski wird dem FC Bayern München nach Einschätzung des Clubs rund vier Wochen wegen einer Knieverletzung fehlen. Der Stürmerstar hat sich eine Bänderdehnung zugezogen und fällt damit auch im Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig und dem Champions-League-Viertelfinale gegen Paris aus, wie der deutsche Rekordmeister bekanntgab.Sehen Sie im Video: Von Boateng bis Lewandowski – das sind die Nebengeschäfte der Bayern-Stars.30. März: Nach Torklau – Ronaldos Kapitänsbinde wird für guten Zweck versteigertDie Armbinde von Portugals Superstar Cristiano Ronaldo, die er nach einem nicht gegebenen Siegtor in Serbien auf den Boden geknallt hatte, wird für einen guten Zweck versteigert. Das teilte eine Wohltätigkeitsgruppe am Dienstag mit. Die blaue Armbinde mit dem Buchstaben C soll drei Tage lang in einer Online-Auktion angeboten werden. Die Gruppe sammelt nach eigenen Angaben Geld für die Operation eines sechs Monate alten Jungen mit Muskelschwund. Sie habe die Armbinde des portugiesischen Kapitäns nach dem 2:2 im WM-Qualifikationsspiel am Samstag in Belgrad von einem Stadionarbeiter erhalten. Ronaldo hatte frustriert den Platz verlassen, nachdem sein anhand von Fernsehbildern nachweislich reguläres Tor in der Nachspielzeit vom niederländischen Schiedsrichter Danny Makkelie aberkannt worden war. Noch ist ungeklärt, ob seine Aktion zu Uefa-Sanktionen führt.30. März: Gazprom bleibt Hauptsponsor bei Schalke 04Der sportlich und finanziell schwer angeschlagene Bundesliga-Letzte FC Schalke würde auch in der 2. Liga von Hauptsponsor Gazprom unterstützt. Das russische Energieunternehmen sagte dem wahrscheinlichen Absteiger unabhängig von der Liga seine Unterstützung für mindestens drei weitere Jahre zu. Das teilte der Fußball-Erstligist mit. Im Falle eines Abstiegs hätte der Hauptsponsor nach Angaben des Clubs die Zusammenarbeit kündigen können. Zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wurden keine Angaben gemacht. Zuletzt soll Gazprom unbestätigten Medienberichten zufolge rund 20 Millionen Euro pro Jahr überwiesen haben. Der Verein hat mehr als 200 Millionen Euro Schulden.29. Marz: Lewandowski verletzt ausgewechselt – Hoeneß telefoniert sofortSechs Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel bei RB Leipzig hat Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern eine Verletzung erlitten. Der 32-Jährige musste am Sonntagabend im WM-Qualifikationsspiel der polnischen Nationalmannschaft gegen Andorra (3:0) nach gut einer Stunde ausgewechselt werden. “Die ersten Prognosen sehen nicht so schlimm aus”, sagte der langjährige Bayern-Präsident Uli Hoeneß, der sich als RTL-Experte spät am Abend sofort telefonisch nach Lewandowski erkundigte. Der Torjäger hatte kurz bevor er den Platz verließ einen Zweikampf im Strafraum bestritten.29. März: Skispringer Tande nach Sturz in Planica aus dem Koma aufgewachtDer norwegische Skispringer Daniel André Tande ist nach seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica aus dem künstlichen Koma aufgewacht. “Der heutige Tag hat bestmöglich begonnen – mit dieser Nachricht von unseren guten Freunden in Slowenien: Daniel ist aufgewacht und redet jetzt mit seiner Mutter und seiner Freundin”, teilte der Sportchef der norwegischen Skispringer, Clas Brede Braathen, am Montagmorgen verschiedenen norwegischen Medien mit, darunter die Nachrichtenagentur NTB und die Zeitung “Verdens Gang”. “Er ist bei vollem Bewusstsein und alles ist gut.”28. März: Zweiter Sieg für DFB-Auswahl – nach 1:0 in Rumänien weiter auf KursDie deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Qualifikationsspiel für die WM 2022 in Katar gewonnen. Drei Tage nach dem 3:0 gegen Island siegte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw am Sonntag gegen Rumänien in Bukarest mit 1:0 (1:0). Serge Gnabry (16.) schoss den Sieg heraus. Am Mittwoch (20.45 Uhr/RTL) folgt das dritte Gruppenspiel gegen Nordmazedonien in Duisburg. Nur der Gruppensieger qualifiziert sich direkt für die WM.28. März: Ärzte leiten Aufwachprozess bei norwegischem Skispringer Tande einNach seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica wird Skispringer Daniel André Tande langsam aus dem künstlichen Koma geholt. Der Aufwachprozess habe am Samstag begonnen, sei aber ein zeitaufwendiger Prozess, teilte der norwegische Skiverband heute mit. Der 27-Jährige werde weiterhin im Universitätskrankenhaus in Ljubljana behandelt, Norwegens Sportchef Clas Brede Bråthen sei während des Aufwachvorgangs bei ihm. “Die Situation bei Daniel ist stabil”, erklärte die Teamärztin der norwegischen Skispringer, Guri Ranum Ekås. Es seien Nachuntersuchungen gemacht worden, um einen bestmöglichen Aufwachprozess aus dem Koma zu gewährleisten. “Mit dem Prozess ist keine Dramatik verbunden.”Beatmung und künstliches Koma: Dramatische Skisprungstunden um Tande 11.16Tande war am Donnerstag beim Skifliegen in Planica im Probedurchgang heftig auf dem Hang aufgeschlagen. Bei ihm wurden bislang ein Schlüsselbeinbruch und eine leichte Punktierung der Lunge diagnostiziert. Im Krankenhaus in der slowenischen Hauptstadt wurde er in ein künstliches Koma versetzt. Norwegens Nationalcoach Alexander Stöckl hatte der Deutschen Presse-Agentur gesagt, man gehe derzeit davon aus, dass er keine langfristigen Schäden davontrage.25. März: Klare Mehrheit für WM-Boykott der deutschen MannschaftWährend sich die deutsche Nationalmannschaft auf der erste Qualifikationsspiel für die WM 2022 in Katar am Abend vorbereitet, macht eine repräsentative Umfrage deutlich, dass sie das für ein Großteil der Fans gar nicht tun müsste. In der vom Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” in Auftrag gegebenen Befragung hat sich nämlich eine deutliche Mehrheit gegen die Austragung der Fußball-WM 2022 in Katar und für einen Endrunden-Boykott des Deutschen Fußball-Bundes ausgesprochen. Demnach halten 83 Prozent der Befragten die Vergabe des Turniers an das Wüstenemirat grundsätzlich für falsch. Nur sechs Prozent befürworten die WM in Katar. Ähnlich war das Meinungsbild in Bezug auf eine Teilnahme der DFB-Auswahl. 68 Prozent der Befragten stimmten für einen deutschen WM-Verzicht, lediglich 21 Prozent befürworten eine Teilnahme der Nationalmannschaft. Mehr noch: Mehr als 65 Prozent wollen sich – Stand jetzt – die WM auch nicht im TV anschauen. Und mehr als 81 Prozent der Umfrage-Teilnehmer wünschen sich zudem ein größeres Engagement des Verbandes bei dem Thema. Die Nationalspieler Amin Younes und Jonas Hoffmann (r.)
© Federico Gambarini25. März: Corona-Fall bei der Nationalelf – Länderspiel soll stattfinden Vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Island ist Nationalspieler Jonas Hofmann positiv auf das Coronavirus getestet worden. Hoffmann wurde umgehend in Quarantäne geschickt. Auch Marcel Halstenberg wurde isoliert, weil er als Kontaktperson identifiziert wurde. Hofmann zeige keine Symptome, hieß es in einer Mitteilung des DFB. “Alle weiteren Spieler sowie das Team hinter dem Team wurden am Donnerstag erneut negativ getestet“. Die medizinische Abteilung hatte nach Bekanntwerden des positiven Resultats eine neue Reihe von Antigen-Schnelltests bei allen Spielern, dem Trainerstab und dem gesamte Betreuerteam vorgenommen. Das erste Länderspiel des Jahres 2021 kann somit am Donnerstag um 20.45 Uhr in Duisburg angepfiffen werden.PAID Jogi Löw 17.3625. März: Keine Strafe für Norweger-Protest gegen WM in Katar – weitere Aktion geplantDer Weltverband Fifa wird nach dem Protest der norwegischen Nationalmannschaft gegen die Arbeitsbedingungen im WM-Gastgeberland Katar kein Disziplinarverfahren einleiten. “Die Fifa glaubt an die Meinungsfreiheit und an die Kraft des Fußballs, den positiven Wandel voranzutreiben”, teilte der Weltverband auf Anfrage mit. Die Norweger hatten am Mittwoch vor ihrem ersten Qualifikationsspiel zur WM 2022 gegen Gibraltar T-Shirts mit der Aufschrift “Respect – On and off the pitch“ (Respekt – auf und neben dem Platz) getragen. Später hatten die Spieler bei der Nationalhymne ähnliche Shirts mit dem Schriftzug “Human rights – On and off the pitch” (Menschenrechte – auf und neben dem Platz) an. Norwegens Coach Ståle Solbakken schloss ein weitere Aktion beim nächsten Spiel nicht aus. Es sei ihm wichtig, dass seine Spieler die Last nicht allein trügen, so der 53-Jährige. In Norwegen läuft bereits seit geraumer Zeit eine Debatte um einen WM-Verzicht. Ende Februar hatten mehrere Erstligaclubs gefordert, das Turnier in Katar im Falle einer Qualifikation zu boykottieren.24. März: DFL erwägt offenbar Quarantäne-Trainingslager von 14. bis 26. AprilDie vom DFL-Präsidium angedachte Durchführung von Quarantäne-Trainingslagern könnte nach einem “Kicker”-Bericht bereits im April stattfinden. Es handle sich dabei um den Zeitraum von 14. bis 26. April, wie das Fachmagazin am Mittwoch auf seiner Homepage berichtete. “Dies würde mit Blick auf die englische Woche am 30. Spieltag dazu dienen, gleich drei Spieltage (29, 30, 31) noch zusätzlich abzusichern”, zitiert der “Kicker” aus dem vierseitigen Brief, der von DFL-Boss Christian Seifert und Ansgar Schwenken unterzeichnet und dann an die 36 Proficlubs verschickt worden sein soll.Ziel der DFL ist es, Spielausfälle wie jüngst in der 2. Bundesliga zu verhindern, um den geplanten Saisonzeitplan mit Finale im Mai wahren zu können. Der Ligaverband verschärft zudem sein Hygienekonzept, indem er ab einer Inzidenz von 35 zu den obligatorischen PCR-Tests weitere Antigen-Schnelltests an jedem Trainings- und Reisetag hinzufügt.24. März: Atlético-Stürmer Dembélé bricht beim Aufwärmen zusammenAtlético Madrids Stürmer Moussa Dembélé ist am Dienstag beim Training während des Aufwärmens zusammengebrochen und hat kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Bei einer Dehnübung fiel der 24 Jahre alte Profi des spanischen Erstliga-Spitzenreiters plötzlich auf den Rasen und und blieb regungslos liegen. Seine Mitspieler alarmierten sofort die medizinische Abteilung, die umgehend vor Ort war und sich um Dembélé kümmerte.Wie der Verein mitteilte, soll ein zu niedriger Blutdruck für den Schreckmoment verantwortlich gewesen sei. Der Franzose konnte den Platz aus eigener Kraft wieder verlassen, seine Werte seien in Ordnung, hieß es. Weitere Untersuchungen sollen folgen.23. März: DFB bestätigt Verletzung – Toni Kroos fällt für die Länderspiele ausToni Kroos steht der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die drei anstehenden WM-Qualifikationsspiele nicht zur Verfügung und wird verletzungsbedingt nach Spanien zurückkehren. Dies teilte der DFB mit. Der 31 Jahre alte Profi von Real Madrid war bereits mit Adduktoren-Problemen ins Quartier der Nationalmannschaft in Düsseldorf angereist, die sich als so schwerwiegend erwiesen haben, dass sie laut DFB einen Einsatz unmöglich machen. Die deutsche Nationalmannschaft spielt in der WM-Qualifikation am Donnerstag gegen Island, am Sonntag in Rumänien und am 31. März (alle Spiele 20.45 Uhr/RTL) gegen Nordmazedonien. Die Nationalmannschaft muss dabei zunächst auch auf die Defensivspieler Niklas Süle und Robin Gosens verzichten.23. März: Bayer trennt sich von Bosz – Wolf und Hermann übernehmenBayer Leverkusen hat sich in der nicht enden wollenden sportlichen Krise von Trainer Peter Bosz getrennt. Die Nachfolge übernimmt laut Verein “bis zum Ende der laufenden Saison” Hannes Wolf. Der 39-Jährige, vorher Chefcoach des VfB Stuttgart und des Hamburger SV, ist derzeit noch Trainer der U18-Nationalmannschaft. Als sein Co-Trainer wird Peter Hermann (69) zurückkehren, der als Spieler, Co- und Interimstrainer 29 Jahre lang für Bayer tätig war. Wolf wird am Dienstagmittag vorgestellt. Der 57 Jahre alte Niederländer war seit 4. Januar 2019 im Amt. Bosz hat mit Bayer im Jahr 2021 nur vier von 17 Pflichtspielen gewonnen, rutschte in der Bundesliga von Platz eins Mitte Dezember auf Rang sechs ab und schied im DFB-Pokal beim Viertligisten Rot-Weiss Essen und in der Europa League gegen die Young Boys Bern aus. Bosz hatte noch einen Vertrag bis 2022.23. März: Jetzt 13 Klagen wegen sexueller Belästigung gegen NFL-Star WatsonNFL-Quarterback Deshaun Watson von den Houston Texans ist am Montag in sechs weiteren Fällen wegen sexueller Belästigung und Körperverletzung verklagt worden. Damit gibt es nun insgesamt 13 Frauen, die dem 25 Jahre alten Football-Profi entsprechende Vorwürfe machen. Watson hatte jegliches Fehlverhalten vor Veröffentlichung der ersten Klage in der vergangenen Woche abgestritten und sich seither nicht weiter geäußert. In allen Fällen soll er private Massagen ausgenutzt, sich nackt ausgezogen und Frauen verbal zu sexuellen Handlungen aufgefordert haben. In mindestens einem Fall soll es zu erzwungenem Oral-Sex gekommen sein.”Ich habe eine Frau nie mit etwas anderem als mit dem größten Respekt behandelt”, schrieb Watson vergangene Woche in einer Stellungnahme auf Twitter. Die Anklage hatte er zu diesem Zeitpunkt nach eigenen Angaben noch nicht gesehen. Laut einer Klageschrift soll es noch in diesem Monat zu einem Missbrauchsfall gekommen sein. Die NFL und sein Team teilten laut US-Medien mit, man habe Kenntnis von den Vorwürfen. Watson hatte vor Bekanntwerden der Anschuldigungen seinen Wunsch eines Wechsels zu einem anderen Team öffentlich gemacht.22. März: Ex-Weltmeister Xabi Alonso beerbt offenbar Rose als Gladbach-TrainerDer frühere Welt- und Europameister Xabi Alonso (39) soll einem Bericht von “Bild” und “Sport Bild” zufolge neuer Trainer von Borussia Mönchengladbach werden. Der Fußball-Bundesligist bestätigte die Verpflichtung des spanischen Ex-Profis des FC Bayern am Montag zunächst nicht, der aktuelle Trainer Marco Rose wechselt im Sommer zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund.21. März: Atlético Madrid verteidigt Vorsprung an der TabellenspitzeAtlético Madrid hat seinen komfortablen Vorsprung an der Tabellenspitze der Primera División verteidigt. Die Rojiblancos setzten sich am 28. Spieltag der spanischen Fußball-Meisterschaft am Sonntag glücklich mit 1:0 (0:0) gegen den Tabellen-Vorletzten Deportivo Alaves durch. Stürmer Luis Suárez brachte die Gastgeber in Führung (54. Minute), nachdem sich der Tabellenführer in der ersten Halbzeit schwer getan hatte. Torhüter Jan Oblak rettete kurz vor Schluss mit einem gehaltenen Foulelfmeter von Joselu den Sieg (86.). Vier Tage nach dem Aus im Achtelfinale der Champions League gegen Thomas Tuchels FC Chelsea bleibt Atlético mit nun 66 Zählern aus 28 Spielen immerhin in der Liga klar vorne. Stadtrivale Real Madrid, der am Samstag 3:1 (2:1) bei Celta Vigo gewonnen hatte, liegt sechs Punkte zurück. Der ärgste Atlético-Verfolger bleibt der FC Barcelona. Durch den klaren 6:1 (2:0)-Sieg bei Real Sociedad San Sebastian am Sonntagabend liegt der Tabellenzweite nun vier Zähler hinter Atlético und zwei vor Real Madrid. Die Tore schossen Antoine Griezmann (37.), Sergino Dest (43./53.), Lionel Messi (56./89.) und Ousmane Dembelé (71.). Den Gegentreffer erzielte Ander Barrenetxea (77.). Mit nun 768 Einsätzen im Barcelona-Trikot ist Messi vor Xavi (767) alleine Rekordspieler der Katalanen.19. März: Leipzig nach mühsamen Sieg gegen Bielefeld weiter im TitelrennenRB Leipzig hat im Titelrennen der Fußball-Bundesliga einen Pflichtsieg bei Arminia Bielefeld geschafft. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann gewann am Freitag bei der harmlosen und weiterhin stark abstiegsbedrohten Arminia 1:0 (0:0). Dank des Treffers von Kapitän Marcel Sabitzer (46. Minute) verkürzte RB den Rückstand auf Tabellenführer FC Bayern München vor deren Partie am Samstag gegen den VfB Stuttgart auf einen Punkt. Nach der Länderspielpause empfangen die Sachsen die Münchner zum Spitzenspiel.19. März: Bayern mit Final-Rematch gegen Paris – Dortmund gegen Manchester CityTitelverteidiger FC Bayern München bekommt es in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels mit Paris Saint-Germain zu tun, Borussia Dortmund trifft direkt auf Topfavorit Manchester City. Die deutschen Fußball-Topclubs haben am Freitag in Nyon die schwerstmöglichen Aufgaben für das Viertelfinale der Champions League zugelost bekommen. Das Team von Trainer Hansi Flick spielt in den beiden Partien am 6./7. April und 13./14. April zunächst in der Allianz Arena und dann das Rückspiel in Paris.Der BVB um Toptorjäger Erling Haaland (zehn Königsklassen-Tore) muss gegen die Engländer mit Trainer Pep Guardiola und Ex-Dortmund-Profi Ilkay Gündogan antreten. Zunächst ist ein Auswärtsspiel angesetzt. Die weiteren Viertelfinal-Duelle lauten FC Porto gegen Thomas Tuchels FC Chelsea und Real Madrid gegen Jürgen Klopps FC Liverpool.Im Halbfinale würden Bayern und Dortmund aufeinandertreffen, falls sich die beiden deutschen Vertreter zuvor gegen Paris und Manchester durchsetzen. Den zweiten Finalisten spielen Real Madrid, Liverpool, Porto und Chelsea aus.17. März: Neuseeland gewinnt zum vierten Mal den America’s CupDie Segler aus Neuseeland haben den 36. America’s Cup gewonnen. Die Titelverteidiger holten den entscheidenden Sieg und setzten sich in ihrem Heimatrevier mit 7:3 gegen Herausforderer Italien durch. Nach 1995, 2000 und 2017 ist es der vierte Cup-Triumph für das Emirates Team New Zealand mit Steuermann Peter Burling.In Rennen zehn konnte die neuseeländische “Te Rehutai” die Ziellinie des Kurses im Waitemata Harbour vor Auckland 46 Sekunden vor “Luna Rossa” mit den Co-Steuermännern Francesco Bruni (Palermo) und Jimmy Spithill (Sydney) erreichen. Italien musste sich auch im sechsten Anlauf von Rennstallbesitzer Patrizio Bertelli geschlagen geben.16. März: Champions-League-Aus: Gladbach verliert auch Rückspiel gegen Man CityBorussia Mönchengladbach hat auch das Rückspiel gegen Manchester City verloren und ist im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Der Fußball-Bundesligist unterlag der Elf des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola 0:2 (0:2). Schon das Hinspiel am 24. Februar hatten die Gladbacher mit diesem Ergebnis verloren. Beide Partien wurden aufgrund behördlicher Auflagen zur Bekämpfung des Coronavirus in Budapest ausgetragen. Die Ex-Bundesliga-Profis Kevin De Bruyne (12. Minute) und Ilkay Gündogan (18.) sorgten für Citys Sieg. Für die Borussen und ihren scheidenden Trainer Marco Rose war es die siebte Pflichtspiel-Niederlage in Serie.16. März: Handball-Bundestrainer Gislason bekommt rassistischen DrohbriefHandball-Bundestrainer Alfred Gislason hat einen Drohbrief mit rassistischem Inhalt bekommen. Der Isländer veröffentlichte am Dienstag auf seinem Instagram-Account Ausschnitte eines an ihn adressierten Briefes. “Wir sind alle deutsch und wünschen uns auch einen deutschen Trainer für die Handballmannschaft”, heißt es darin. Für den Fall, dass er sein Amt nicht niederlege, werde man ihn auf seinem Grundstück aufsuchen – “mal sehen was aus ihren Anwesen dann wird”, hieß es weiter.Der 61-Jährige reagierte entsetzt auf den Brief. “Schöner Brief in dem Briefkasten heute!!! Nach insgesamt knappen 30 Jahren in Deutschland, das erste mal das ich in diesem großartigen Land bedroht wurde”, schrieb Gislason in einem Kommentar dazu. Bei der Suche nach dem Absender rief Gislason auch seine Follower zur Mithilfe auf, indem er den Briefumschlag veröffentlichte und daneben schrieb: “Vielleicht erkennt jemand die Handschrift meines “Fans”..?”” Der Isländer lebt seit seiner Zeit als Trainer des Bundesligisten SC Magdeburg unweit der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt.16. März: Biathlon-Olympiasieger Peiffer verkündet KarriereendeArnd Peiffer macht Schluss, auch Olympia in Peking ist für ihn kein Anreiz mehr. Unprätentiös in acht knappen Sätzen verkündete der 33-Jährige am Dienstag ein Jahr vor den Winterspielen in China seinen Rücktritt vom Biathlon-Sport. “Wie Ihr Euch sicher denken könnt, ist das nach so langer Zeit keine leichte Entscheidung. Für mich hat sich aber schon länger herauskristallisiert, dass nach dieser Saison der ideale Zeitpunkt zum Aufhören gekommen ist”, schrieb der Harzer auf Facebook. Damit ist der Sprint-Olympiasieger von Pyeongchang nach dem viermaligen Weltmeister Simon Schempp (32) der zweite langjährige Leistungsträger, der in dieser Saison seine Karriere beendet und eine große Lücke im Team von Bundestrainer Mark Kirchner hinterlässt.16. März: Flick stellt bei Frage zur Nübel-Klausel klar: Ich entscheideHansi Flick und Hasan Salihamidzic
© Alex GrimmAngesichts der Dauer-Spekulation über zugesicherte Einsätze von Alexander Nübel beim FC Bayern München hat Trainer Hansi Flick betont, sich in seine Aufstellung nicht reinreden zu lassen. “Ich kenne keine Klauseln, die Spieler in ihren Verträgen haben, ich kenne die Verträge der Spieler nicht. Es ist auch so, dass ich dafür da bin, um Entscheidungen zu treffen, wer spielt, wer nicht spielt”, sagte Flick in München. “Das ist meine Aufgabe, und da lasse ich mir auch nicht reinreden.” Immer wieder gab es Spekulationen, dass der im Sommer ablösefrei vom FC Schalke verpflichtete Nübel eine Zusicherung für eine gewisse Zahl von Einsätzen von Manager Hasan Salihamidzic habe. “Über die Mannschaftsaufstellung entscheidet beim FC Bayern grundsätzlich exklusiv der Trainer”, hatte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in der Vergangenheit schon betont. Bislang durfte der 24-jährige Nübel im DFB-Pokal gegen den 1. FC Düren (3:0) und in der Champions League gegen Atlético Madrid (1:1) ran. Am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) könnte er im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Lazio Rom angesichts der Erkältung von Kapitän Manuel Neuer zum dritten Mal auflaufen.PAID ich will dieses Gefühl noch einmal haben_15.10Uhr15. März: Oliver Kahn bei Spekulationen um Hansi Flick “entspannt”Oliver Kahn sieht die Spekulationen über den zukünftigen Bundestrainer “entspannt, da Hansi Flick bei uns einen Vertrag bis 2023 besitzt”. Das sagte der designierte Vorstandsvorsitzende des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München dem Fachblatt “Kicker” (Montagsausgabe) mit Blick auf die Diskussionen über einen möglichen Wechsel des Erfolgstrainers zum Deutschen Fußball-Bund. Was den Kader betrifft, denke der FC Bayern nicht darüber nach, Top-Spieler zu verkaufen. Die Kontinuität im Kader sei ein Erfolgsfaktor des FC Bayern. Kahn gibt aber zu bedenken: “Aber auch wir leben nicht mehr in einem Fußball-Schlaraffenland, wo Milch und Honig unbegrenzt fließen.”Gleichzeitig machen sich die Verantwortlichen Gedanken über das zukünftige Gesicht der Münchner Mannschaft. “Wir wissen, dass sich große Spieler in den nächsten Jahren verabschieden werden. Aber wir wissen auch, und das zeigt die lange Historie des FC Bayern: Es ging immer erfolgreich weiter, und dafür müssen wir Sorge tragen”, sagte Kahn. Mit Blick auf die Stars Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Thomas Müller, deren Verträge 2023 auslaufen, meinte der 51-Jährige: “Warum sollten wir nicht daran denken, mit dem einen oder anderen noch mal zu verlängern, wenn sie so spielen wie zurzeit?”PAID Jogi Löw 17.3614. März: Stuttgart gewinnt Baden-Württemberg-DuellDer VfB Stuttgart hat in der Fußball-Bundesliga weiter die Europapokalplätze im Visier. Zum Abschluss des 25. Spieltages gewann der Aufsteiger am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 2:0 (1:0). Hoffenheims Kasim Adams (15.) sorgte mit einem Eigentor für die Stuttgarter Führung. Torjäger Sasa Kalajdzic erhöhte in der 64. Minute zum Endstand. Durch den Erfolg verbesserte sich das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo auf den achten Platz und hat nur noch vier Zähler Rückstand auf Europa-League-Rang sechs. Hoffenheim bleibt Tabellenelfter.PAID STERN 2020_41 “Ich hatte Nächte mit wenig Schlaf”_8.20Uhr14. März: RB Leipzig patzt im TitelrennenRB Leipzig hat die Titelchance in der Fußball-Bundesliga nicht mehr in der eigenen Hand. Das Team von Julian Nagelsmann kam am Sonntag gegen Bayern-Bezwinger Eintracht Frankfurt nur zu einem 1:1 (0:0). Der Abstand zum Spitzenreiter FC Bayern München beträgt nun wieder vier Zähler. Emil Forsberg (46. Minute) brachte RB in Führung, ehe Daichi Kamada (61.) ausglich.Sollte RB am kommenden Freitag in Bielefeld wieder in die Erfolgsspur kommen, können sie den Abstand auf den Rekordmeister am 3. April daheim verkürzen. 14. März: Bielefeld erwischt Leverkusen kaltDie Champions-League-Ambitionen von Bayer Leverkusen haben am Sonntag einen kräftigen Dämpfer erhalten. Die Werkself unterlag dem abstiegsgefährdeten Team von Arminia Bielefeld mit 1:2 (0:1). Beide Treffer gelangen den Japanern im Arminia-Team: Zunächst verwandelte Ritsu Doan eine Eingabe mit einem Schuss an die Latten-Unterkante (18.), dann vollendete Masaya Okugawa einen Konter zum 2:0 (57.). Patrik Schick (85.) traf für Leverkusen.Leverkusen fiel mit 40 Punkten auf Platz sechs der Tabelle hinter Borussia Dortmund zurück, Bielefeld verbesserte sich dank des ersten Sieges unter Trainer Frank Kramer mit nun 22 Zählern auf Platz 15 der Tabelle. Der FSV Mainz 05 rutschte trotz des Sieges über Freiburg am Samstag (1:0) wieder auf Abstiegsplatz 17, den Abstiegs-Relegationsplatz 16 hat jetzt Hertha BSC inne.12. März: Superstar Tom Brady bleibt Tampa erhaltenFootball-Superstar Tom Brady hat seinen Vertrag bei den Tampa Bay Buccaneers laut einem ESPN-Bericht vorzeitig um eine weitere Saison verlängert. Brady wäre ohnehin noch bis zum Ende der kommenden Spielzeit an den Super-Bowl-Champion gebunden gewesen, der neue Vertrag verschafft dem Club nun etwas Spielraum bei der Gehaltsobergrenze, da dank einiger Dummy-Jahre ein Handgeld auf mehrere Jahre verteilt werden kann. Der 43 Jahre alte Quarterback, der im Februar seinen siebten Super Bowl gewonnen hatte, hatte bereits länger das Ziel, bis zum Alter von 45 Jahren spielen zu wollen. Kürzlich deutete Brady an, womöglich noch länger aktiv sein zu wollen.12. März: 1:3 in Augsburg – Gladbach-Krise verschärft sich weiterGladbach verliert auch in Augsburg 22.45h12. März: Sieg im Spitzenspiel: HSV springt auf einen AufstiegsplatzDer Hamburger SV hat sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet und den Kampf um die Rückkehr ins Oberhaus wieder spannend gestaltet. Mit dem 2:0 (1:0)-Sieg beim Tabellenführer VfL Bochum beendeten die Hanseaten ihre Negativserie von fünf sieglosen Spielen und eroberten mit 46 Punkten den zweiten Tabellenplatz vor dem punktgleichen Team von Holstein Kiel, dessen Spiel beim 1. FC Heidenheim abgesagt wurde. Spitzenreiter bleibt vorerst Bochum mit 48 Zählern. Die Revierelf kann aber bei einem Kieler Sieg im Nachholspiel noch auf Rang zwei zurückfallen. Die Treffer für den HSV erzielten Amadou Onana (28. Minute) und Khaled Narey (89.).12. März: Kehrt Ralf Rangnick als Sportvorstand zu Schalke 04 zurück?Aufregung in der Bundesliga wenige Stunden vor Beginn des 25. Spieltags: Ralf Rangnick steht möglicherweise vor einer erneuten Rückkehr zum FC Schalke 04. Nach einem Bericht der “Bild”-Zeitung plant eine nicht näher benannte Gruppe einflussreicher Personen aus Wirtschaft und Politik – darunter künftige Kandidaten für den Aufsichtsrat – den 62-Jährigen als Sportvorstand zum wahrscheinlichen Absteiger zu lotsen. Rangnick, der die Schalker 2004/05 und im Jahr 2011 trainierte, gilt auch als Kandidat auf die Nachfolge von Bundestrainer Joachim Löw und hat bereits sein grundsätzliche Interesse daran geäußert. Zudem ist er als neuer Coach bei Borussia Mönchengladbach im Gespräch. Zu den kolportierten Schalke-Plänen liegt zunächst weder eine Reaktion von Rangnick noch vom Verein vor. Laut “Bild” soll es bereits eine “grundsätzliche Vor-Einigung” geben.12. März: Deutsche Handballer zum WM-Quali-Auftakt Remis gegen SchwedenDie deutschen Handballer sind mit einem Unentschieden in die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio gestartet. Beim Qualifikationsturnier in Berlin trennte sich die Mannschaft von Bundestrainer Alfred Gislason im Auftaktspiel am Freitag 25:25 (14:13) von Vize-Weltmeister Schweden. Ihre zweite Partie bestreitet die DHB-Auswahl am Samstag (15.35 Uhr) gegen den EM-Vierten Slowenien. Erfolgreichster Werfer der deutschen Mannschaft war Marcel Schiller mit fünf Toren. Schiller erzielte auch den Ausgleich kurz vor Schluss.10. März: 2:0! SV Werder holt sich die Punkte im Nachholspiel in BielefeldWerder Bremen hat einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Die Hanseaten siegten im Nachholspiel der Fußball-Bundesliga am Mittwochabend trotz einer mäßigen Leistung beim akut abstiegsbedrohten Rivalen Arminia Bielefeld 2:0 (0:0) und vergrößerten so den Abstand zu den Ostwestfalen auf dem Relegationsplatz auf elf Punkte. Der Aufsteiger hingegen blieb auch im siebten Liga-Spiel in Serie und im zweiten unter ihrem neuen Trainer Frank Kramer sieglos. Die Treffer auf der Bielefelder Alm erzielten Joshua Sargent (47. Minute) und Kevin Möhwald (75.). Kurz vor dem 2:0 sah Arminias eingewechselter Verteidiger Nathan de Medina zudem wegen groben Foulspiels nach Videobeweis die Rote Karte (72.).10. März: Thomas Bach als IOC-Präsident wiedergewähltThomas Bach ist als Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wiedergewählt worden. Der 67-Jährige wurde bei der 137. Session des IOC für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Der Anwalt und frühere Fechter aus Tauberbischofsheim erhielt bei der virtuellen Versammlung 93 Ja-Stimmen. Vier IOC-Mitglieder enthielten sich, es gab eine Gegenstimme. Bachs Wiederwahl galt als Formsache, er hatte keinen Gegenkandidaten. “Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für dieses überwältigende Ergebnis, das für Vertrauen und Zuversicht spricht”, sagte Bach nach der Abstimmung. “Das ist ein unglaublich emotionaler Tag für mich. Sie können auf mich zählen, ich werde Sie nicht enttäuschen.”Vier weitere Jahre an der Spitze des Internationalen Olympischen Komitees: Thomas Bach
© Greg Martin9. März: Doppelpack Haaland – BVB steht im Viertelfinale der Champions LeagueErling Haaland fiel auf die Knie und schrie sein Glück in den Abendhimmel. Nach einer dramatischen Schlussphase beim 2:2 (1:0) gegen den FC Sevilla gehört Borussia Dortmund erstmals seit vier Jahren wieder zu den besten acht Teams in Europa. Wie schon vor drei Wochen in Spanien traf die norwegische Naturgewalt Haaland (35./54. Foulelfmeter) doppelt in unnachahmlicher Manier. Der mit nunmehr zehn Treffern beste Torschütze der Champions League bescherte dem Revierclub damit nicht nur einen großen Prestigegewinn, sondern auch zusätzliche Prämiengelder in Höhe von 10,5 Millionen Euro.Die Gegentreffer von Youssef En-Nesyri (69./Foulelfmeter und 90.+6) konnten die Dortmunder nach dem 3:2 im Hinspiel am Ende verschmerzen. Der Schlusspfiff rettete den BVB gegen die stürmenden Gäste. Drei Tage nach dem 2:4 in der Bundesliga beim FC Bayern wurde der BVB in der Anfangsphase stark unter Druck gesetzt. Trainer Edin Terzic hatte kurz vor der Partie noch vor den “sehr gefährlichen” Europapokalspezialisten gewarnt, die mit aller Macht den Rückstand aus dem Hinspiel wett machen wollten. BVB-Torwart Marwin Hitz wurde schon in der 3. Minute von Lucas Ocampos per Fernschuss gefordert, der Versuch von Suso ging nur knapp vorbei (18.).Die Gäste, die zuletzt drei Pflichtspiele in Serie verloren hatten, reagierten genervt. Der Rekordsieger des kleinen Europapokals (UEFA-Cup und Europa League) brauchte nun drei Tore zum Weiterkommen, erspielte sich vor der Halbzeit aber keine klaren Torchancen mehr. Kurz nach dem Wiederanpfiff bereicherten Schiedsrichter Cüneyt Cakir und sein Team die Geschichte des Videobeweises um eine weitere Kuriosität. Der Unparteiische pfiff das vermeintliche und wohl nach Offensivfoul erzielte 2:0 von Haaland zurück und gab stattdessen Elfmeter für den BVB wegen eines Fouls fast eine Minute zuvor. Den Strafstoß von Haaland hielt Yassine Bounou ebenso wie einen Nachschuss (52.). Weil sich Sevillas Torwart aber zu früh von der Linie bewegt hatte, wurde der Elfmeter wiederholt – und Haaland traf. Für die unsportliche Jubelgeste in Richtung Bounou sah der BVB-Stürmer Gelb (55.).Sevilla gab nicht auf und belagerte weiter die Dortmunder Hälfte. Den Strafstoß zum Anschlusstreffer verursachte Emre Can mit einem Schubser gegen den früheren Bundesligaprofi Luuk de Jong. En-Nesyri verwandelte sicher und sorgte Sekunden vor Schluss für kurzzeitige Hochspannung.9. März: Telekom-Deal – ARD und ZDF zeigen doch Spiele der Fußball-EM 2024ARD und ZDF können nun doch Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland übertragen. Rund anderthalb Jahre nach der Niederlage im Rechtepoker haben sich die beiden öffentlich-rechtlichen Sender mit der Telekom über eine Sub-Lizenz für die Heim-EM geeinigt. Das Erste und das Zweite zeigen bei dem Turnier in drei Jahren 34 der 51 Begegnungen, darunter alle Spiele der deutschen Mannschaft. Die 17 weiteren Partien hat sich RTL gesichert, wie die Telekom am Dienstag bestätigte.Damit werden alle Spiele der drei nächsten internationalen Fußball-Turniere live nur beim Telekom-Angebot “MagentaTV” zu sehen sein. “Das macht uns stolz und ist ein außergewöhnliches Angebot für unsere Kunden”, sagte Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom. “Als Fußballfan kommt man an “MagentaTV” nicht vorbei.”STERN PAID 10_21 Bibiana Steinhaus_13Uhr7. März: BVB im Cup-Halbfinale gegen Kiel – Auswärtsspiel für RB LeipzigFußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat gute Chancen auf den Einzug ins DFB-Pokalfinale. Der viermalige Cupsieger trifft im Halbfinale daheim auf den Zweitligisten Holstein Kiel. In der zweiten Paarung muss RB Leipzig noch auf seinen Gegner warten. Die Sachsen treffen auswärts auf den Sieger der Viertelfinal-Begegnung zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen. Das ergab die Auslosung in der “Sportschau” der ARD am Sonntag. Als Losfee hatte Bärbel Wohlleben – die erste Frau, die ein Tor des Monats erzielte – an der Seite von U21-Trainer Stefan Kuntz fungiert.Das Regensburger Heimspiel gegen Werder musste wegen mehrerer Corona-Infektionen beim Zweitligisten auf den 7. April verlegt werden. Die beiden Halbfinal-Begegnungen sind für den 1. und 2. Mai angesetzt, das Finale findet am 13. Mai im Berliner Olympiastadion statt.Der BVB, der sich im Viertelfinale gegen Borussia Mönchengladbach durchgesetzt hatte, kam in seinem bislang einzigen Cup-Spiel gegen Kiel am 7. Februar 2012 zu einem 4:0-Sieg. Womöglich ein gutes Omen, denn am Ende holte das Team von Jürgen Klopp damals auch den Pott. Letztmals hatte Dortmund 2017 im Finale gestanden und auch gewonnen. Für die Kieler, die in der zweiten Runde den FC Bayern München ausgeschaltet hatten, ist der Halbfinal-Einzug bereits der größte Erfolg in ihrer Vereinsgeschichte.Leipzig hatte in seiner noch jungen Clubhistorie bereits 2019 das Pokalfinale erreicht. Damals war aber Rekordgewinner FC Bayern eine Nummer zu groß.6. März: Herpes-Verdacht – Reitturnier in Spanien vorzeitig beendetWegen eines zweiten Pferdes mit Herpes-Symptomen ist die Reitturnier-Serie in Vejer de la Frontera noch früher als geplant abgebrochen worden. Nach dem ersten Fall war zunächst entschieden worden, dass am Samstag und Sonntag noch geritten wird. Weil ein weiteres Pferd “neurologische Anzeichen von EHV-1” gezeigt hatte, wurden nun auch diese beiden Turniertage gestrichen, hieß es von den Veranstaltern. Ursprünglich sollte die Sunshine Tour bis Ende März laufen. In Vejer waren auch mehrere Deutsche am Start, darunter die Weltmeisterin Simone Blum.Indes ist auch die Zahl der toten Pferde nach Herpes-Infektionen bei einem Reitturnier in Valencia weiter gestiegen. Nach Angaben des Weltverbandes FEI sind inzwischen neun Fälle bekannt, darunter zwei in Deutschland. Der Weltverband berichtet zudem von einer “sehr großen Anzahl von schweren klinischen Fällen”. Fünf tote Pferde gab es laut FEI in Valencia auf dem Turniergelände und in einer Klinik sowie zwei weitere in Barcelona. Nach Angaben von Teilnehmern der Turnierserie in Valencia ist die Zahl sogar noch höher.Auch die Zahl der Länder mit nachgewiesenen Fällen der Virusvariante EHV-1 ist gewachsen. Neben Spanien und Deutschland sind in Europa auch Belgien, Frankreich und Schweden betroffen. In Katar gab es bei den Pferden des deutschen Reiters Sven Schlüsselburg positive Tests. Die Tiere, die bis zum 12. Februar an dem Turnier in Valencia teilgenommen hatten, zeigen nach Angaben des deutschen Verbandes FN inzwischen aber keine EHV-1-Symptome mehr. Das Turnier in Doha, wo auch fünf deutsche Springreiter am Start sind, endet am Samstagnachmittag mit dem Großen Preis.2. März: Borussia Dortmund nach Sieg in Gladbach im Pokal-HalbfinaleBorussia Dortmund steht zum ersten Mal seit acht Jahren wieder im Halbfinale des DFB-Pokals. Der BVB gewann am Dienstagabend das brisante Viertelfinal-Duell bei Borussia Mönchengladbach und dem künftigen Trainer Marco Rose mit 1:0 (0:0) und schaffte damit im dritten Anlauf erstmals einen Pokal-Erfolg in Gladbach.Jadon Sancho (66. Minute) nutzte in einem intensiven Spiel einen schweren Abspielfehler von Nationalspieler Florian Neuhaus zum einzigen Treffer der Partie. Dortmunds Mahmoud Dahoud sah in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte (90.+3). Rose hatte vor gut zwei Wochen seinen Wechsel nach Dortmund im Sommer bekanntgegeben.Gelbe Gruppenumarmung: Dortmunds Jadon Sancho (M.) bejubelt mit seinen Teamkollegen das wichtige Tor zum 0:1
© Federico Gambarini / dpa2. März: Grammozis wird neuer Cheftrainer beim FC Schalke 04Dimitrios Grammozis wird neuer Cheftrainer beim FC Schalke 04. Wie der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist am Dienstagabend bekanntgab, tritt der 42 Jahre alte Fußball-Lehrer die Nachfolge von Christian Gross an und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Grammozis ist nach David Wagner, Manuel Baum, Huub Stevens und Christian Gross der bereits fünfte Trainer des Tabellenletzten in dieser Saison.”Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Dimitrios Grammozis den richtigen Trainer für das letzte Drittel der Saison gefunden haben”, sagte Peter Knäbel, Nachfolger des zusammen mit Trainer Gross am Sonntag freigestellten Sportvorstandes Jochen Schneider. “Wir alle wissen um die sportliche Situation, aber völlig unabhängig davon stehen noch elf Bundesliga-Spiele aus – und die wollen wir so erfolgreich wie möglich absolvieren.” Dafür sei Grammozis “aus unserer Sicht fachlich wie menschlich die richtige Wahl”.Den ehemaligen Darmstädter-Coach erwartet eine anspruchsvolle Aufgabe. Nach dem sich der kriselnde Revierclub angesichts der anhaltenden sportlichen Talfahrt neben Gross und Schneider auch von Teammanager Sascha Riether, Fitnesscoach Werner Leuthard und Co-Trainer Rainer Widmayer getrennt hatte, steht ein umfassender Neuaufbau bevor. Weil der Abstand zum Relegationsplatz 16 bereits neun Zähler beträgt, wird dieser Neuaufbau wohl in der 2. Liga erfolgen.2. März: Medien: Bobic bestätigt Abschied von der Eintracht im Sommer – Verein dementiertSportvorstand Fredi Bobic wird den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt einem Bericht der ARD-“Sportschau” zufolge im Sommer vorzeitig verlassen. Das habe der 49-Jährige in der Sendung “Sportschau Thema” bestätigt, schrieb die ARD am Dienstag. Der Vertrag des früheren Nationalspielers bei den Hessen lief eigentlich noch bis 2023, der Klub selbst reagierte am Nachmittag mit einer Stellungnahme. Darin bestätigte der Aufsichtsratsvorsitzende Philip Holzer zwar, mit Bobic “seit geraumer Zeit” über dessen Zukunftspläne zu sprechen, die Gespräche jedoch seien “gegenwärtig noch nicht abgeschlossen und werden erst nach der nächsten Aufsichtsratssitzung Mitte März fortgesetzt”, hieß es.Holzer bestätigte, dass Bobic ihn vor drei Wochen darüber informiert habe, über eine frühzeitige Auflösung seines Vertrags nach dem Ende der laufenden Saison nachzudenken. Beide Parteien hätten vereinbart, über die Gespräche “absolutes Stillschweigen” zu bewahren, so Holzer. Bobic arbeitet seit 2016 bei der Eintracht und hat mit den Frankfurtern große Erfolge gefeiert. 2018 gewannen die Hessen den DFB-Pokal im Finale gegen den FC Bayern, 2019 stand der Bundesligist im Halbfinale der Europa League. Im Sommer wird auch Sportdirektor Bruno Hübner den Club verlassen.Berichte über einen bevorstehenden Abschied von Bobic im Sommer hatte es in den vergangenen Tagen vermehrt gegeben. Am Montag hatte Sky über Verhandlungen über eine Vertragsauflösung berichtet. Bobic selbst hatte sich zunächst nicht dazu geäußert. Da war der 49-Jährige schon wiederholt als möglicher Nachfolger des im Januar als Geschäftsführer bei der Hertha entlassenen Michael Preetz gehandelt worden. 2. März: Sportverbände appellieren an die KanzlerinIn einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der organisierte Sport vor dem Corona-Gipfel am Mittwoch mit den Ministerpräsidenten ein Ende des Stillstandes in der Pandemie angemahnt. “Nach unserer Überzeugung ist es nun höchste Zeit dafür, dem vereinsbasierten Sport, den ‘sozialen Tankstellen’ unserer Gesellschaft, endlich wieder eine Perspektive zu geben”, heißt es in dem Schreiben vom Dienstag.Die Vereine und Landessportbünde würden über deutliche Mitgliederverluste und eine täglich abnehmende Zahl der ehrenamtlich Engagierten berichten. “Und nicht zuletzt muss unsere Gesellschaft auf die positiven gesundheitlichen Effekte von Sport unter Anleitung und in der Gruppe verzichten”, heißt es weiter in dem Brief, der auch an den Vorsitzenden der Ministerpräsidentenkonferenz, den Berliner Bürgermeister Michael Müller (SPD) adressiert ist. “Die negativen Auswirkungen von mangelnder Bewegung und Lebensfreude durch gemeinschaftliches Training sind insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Senioren, deutlich sichtbar.”Mit dem auf den Leitplanken des Deutschen Olympischen Sportbundes fußenden Öffnungsplan der Sportministerkonferenz der Länder, der schrittweise den Vereinssport wieder zugänglich macht, liege ein klarer Fahrplan vor. “Der organisierte Sport hat die klare Erwartungshaltung, dass sie diesen Plan nun auch zeitnah ins Werk setzen und damit die Potenziale des Sports bei der Überwindung der Pandemie freisetzen”, schreiben die durch DOSB-Präsident Alfons Hörmann angeführten Vertreter des Sports.2. März: Herpes-Virus: Weltverband sagt Reitturniere in zehn Ländern abWegen der rasanten Verbreitung eines Herpes-Virus bei Pferden hat der Weltverband FEI in Deutschland und neun weiteren Ländern alle internationalen Turniere abgesagt. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 28. März. Mehrere Pferde sind nach FEI-Angaben bereits aufgrund des Virus gestorben. Der “Ausbruch ist wahrscheinlich der schlimmste seit vielen Jahrzehnten in Europa”, sagte FEI-Generalsekretärin Sabrina Ibáñez in einer Mitteilung.2. März: Frank Kramer wird neuer Trainer bei Arminia BielefeldFußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat Frank Kramer als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 48-Jährige erhält bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Kramer wird bereits am Vormittag sein erstes Training mit der Mannschaft leiten. Anschließend soll er bei einer Online-Pressekonferenz um 13 Uhr offiziell vorgestellt werden. Zuvor hatten mehrere Medien übereinstimmend darüber berichtet.Kramer folgt auf Aufstiegstrainer Uwe Neuhaus, von dem sich die Arminia am Montag nach fünf Spielen ohne Sieg getrennt hatte. “Wir haben mit Frank Kramer überzeugende Gespräche geführt und freuen uns auf die gemeinsame Aufgabe, unsere Mannschaft in allen Bereichen weiterzuentwickeln”, sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi laut Mitteilung. Kramer lobte die “tolle Entwicklung” des Vereins. “Ich freue mich, jetzt ein Teil davon zu sein. Ich habe totale Lust auf die Arbeit mit den Spielern und der gesamten Mannschaft”. Der neue Trainer ist im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga beim Tabellen-16. direkt gefordert. Am Sonntag steht für Bielefeld das wichtige Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin an, drei Tage später folgt das Nachholspiel gegen Werder Bremen. “Mit dem Wechsel in einer entscheidenden Saisonphase wollen wir der Mannschaft noch einmal einen besonderen Impuls geben”, hatte Arabi am Montag erklärt.1. März: FC St. Pauli siegt 1:0 im Stadtderby – HSV nur noch TabellenvierterDer Hamburger SV hat den Sprung zurück an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Im Stadtderby beim FC St. Pauli musste sich der HSV am Montagabend 0:1 (0:0) geschlagen geben und geht nach der vierten sieglosen Begegnung in Serie nur als Tabellenvierter in das nächstes Spiel. Daniel-Kofi Kyereh (88. Minute) sorgte für den fünften Sieg des Kiezclubs in Serie, der damit inoffizieller Hamburger Stadtmeister bleibt. Tim Leibold vom HSV sah nach einer Unsportlichkeit noch Rot (90.+5).Nach einem Feuerwerk außerhalb der Arena vor dem Match erspielte sich der HSV rasch ein Übergewicht und hatte Pech, dass Sonny Kittel (1.) mit einem scharfen Freistoß und Gideon Jung (21.) per Kopf die Latte trafen. Danach fanden sich jedoch die Kiezkicker immer besser zurecht und kamen auch zu guten Einschusschancen. Guido Burgstaller scheiterte aus Nahdistanz am gut reagierenden Sven Ulreich (23.) und der auffällige Omar Marmoush verzog (29.).Nach dem Wechsel hatte der HSV Glück, dass Referee Deniz Aytekin nach Zweikampf zwischen Jung und Zalazar seine Entscheidung auf Elfmeter zurücknahm (53.). Zuvor hatte Keeper Sven Ulreich eine Flanke nur nach vorn abgewehrt und der Video-Referee eingegriffen. Da Simon Teroddes HSV-Tor wegen Handspiels zurecht nicht zählte (64.) und auf der anderen Seite Ulreich gegen Burgstaller (69.) klärte, sah es lange nach einer gerechten Punkteteilung aus. Dann kam Kyereh.Früherer HSV-Torwart Özcan Arkoc gestorben1. März: Aufsteiger Bielefeld trennt sich von Trainer NeuhausFußball-Bundesligist Arminia Bielefeld hat die Trennung von Trainer Uwe Neuhaus offiziell bestätigt. Über die Nachfolge soll zeitnah informiert werden, wie der Tabellen-16. am Montag mitteilte. Zuvor hatten mehrere Medien übereinstimmend über die Trennung berichtet. Nachfolger soll nach Informationen der Bielefelder Medien “Neue Westfälische” und “Westfalen-Blatt” Frank Kramer werden. Der Aufsteiger holte aus den vergangenen fünf Partien nur einen Punkt und verlor am Samstag mit 0:3 bei Borussia Dortmund.Im Rahmen der langfristigen strategischen Zukunftsplanung habe der Club entschieden, “unabhängig vom Ausgang dieser Saison ab dem Sommer eine personelle Veränderung an der Spitze des DSC-Trainerstabes herbeizuführen”, hieß es zur Begründung in einer Mitteilung. “Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir gemeinsam entschieden, den geplanten Wechsel jetzt vorzuziehen”, sagte Sport-Geschäftsführer Samir Arabi. “Mit dem Wechsel in einer entscheidenden Saisonphase wollen wir der Mannschaft noch einmal einen besonderen Impuls geben.”In der Tabelle liegt Bielefeld mit 18 Punkten auf dem Relegationsrang, einen Zähler vor Mainz 05. Zudem hat Bielefeld noch ein Spiel mehr als die Konkurrenz zu bestreiten. Am 10. März steigt das Nachholspiel gegen Werder Bremen. Wer die Ostwestfalen schon am kommenden Sonntag gegen Neuhaus’ langjährigen Club 1. FC Union Berlin betreuen soll, war zunächst offen.



Source link : https://www.stern.de/sport/sportwelt/sport-kompakt–bayern-star-lewandowski-faellt-mit-knieverletzung-wochenlang-aus-30417890.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-30 15:55:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Kalter Winter, wenig Erntehelfer: Hohe Spargel-Preise im Frühjahr 2021 – was ein Kilogramm kosten soll

Kalter Winter, wenig Erntehelfer: Hohe Spargel-Preise im Frühjahr 2021 – was ein Kilogramm kosten soll




Schlechte Nachrichten für Spargel-Fans: Der kalte Winter und wegen Corona zu wenige Erntehelfer treiben die Preise für Spargel im Frühjahr 2021 in die Höhe. Was ein Kilogramm kosten soll, sehen Sie im Video.Schlechte Nachrichten für Spargel-Fans: Der kalte Winter und wegen Corona zu wenige Erntehelfer treiben die Preise für Spargel im Frühjahr 2021 in die Höhe. Was ein Kilogramm kosten soll, sehen Sie im Video.



Source link : https://www.stern.de/genuss/essen/spargel-preise-im-fruehjahr-2021–was-ein-kilogramm-kosten-soll–video–30455586.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-30 04:53:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Auf TikTok: Transfrau teilt erniedrigendes Erlebnis am Flughafen: “Ich hatte immense Angst”

Auf TikTok: Transfrau teilt erniedrigendes Erlebnis am Flughafen: "Ich hatte immense Angst"




Eine Transfrau hat auf TikTok geteilt, welche Probleme sie als Transperson beim Reisen hat. Anlass war eine erniedrigende Erfahrung, die sie beim Sicherheitscheck erleben musste. Ihr Leid teilen viele andere Transmenschen.Rosalynne Montoya, genannte Rose, wurde unter einem anderen Namen geboren und lebt seit einiger Zeit in ihrer richtigen Identität: als Transfrau, Auf der Plattform TikTok hat das Model ein Video gepostet, in dem es eine schwierige Erfahrung mit dem Flughafenscanner der US-Transportsicherheitsbehörde (TSA) vor einem Flug von Phoenix nach Los Angeles schildert. Mit ihrer Geschichte möchte sie darauf aufmerksam machen, dass Transpersonen immer noch mit vielen Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen haben. Ihr Video wurde mittlerweile mehr als 20 Millionen Mal angesehen. Scanner arbeiten mit binären System”Ich sehe wie eine Frau aus und ich bin auch eine Frau. Das ist großartig”, berichtet Frau Montoya in ihrem Video. Die TSA nutzt eine binäre Scantechnologie. Das bedeutet, dass die Körperscaner eine weibliche und eine männliche Einstellung haben – und bei Abweichungen sofort Alarm schlagen. Die TSA-Bedienstete scannte Montoya als Frau, wodurch Alarm aufgrund der “Anomalie zwischen meinen Beinen” ausgelöst wurde, erklärt das Model. Die Sicherheitsfrau fragte sie daraufhin, ob sie etwas in der Hose habe, was Montoya verneinte. Auch ein zweiter Scan löste Alarm aus. Montoya erzählt, sie habe zu diesem Zeitpunkt immensen Angst gehabt. “Also habe ich gesagt: ‘Schauen Sie, ich bin trans. Tasten Sie mich einfach ab.”Nach einer Aufforderung der Sicherheitsbeamten wurde sie im Scanner erneut gecheckt – dieses Mal als Mann, was Montoya nicht wollte. Auch dieser löste Alarm aus, “wegen des Silikons in meinen Brüsten”. Wegen der anhaltenden Komplikationen sollte Montoya dann abgetastet werden. Sie sei gefragt worden, ob das lieber ein Mann machen sollte, was sie verneinte.PAID Transgender 17.05 Zahlreiche Beschwerden von Transpersonen gegen TSATrans-Passagiere haben in der Vergangenheit schon öfter über ihre schlechten Erfahrungen mit dem TSA-Personal und der Verwendung der binären Scantechnologie durch die Behörde gesprochen, berichtet die amerikanische “Insider”. Auch für intersexuelle Personen stellt der Scanner ein großes Problem dar. Wird zum Beispiel eine Person mit einem Penis und Brüsten gescannt, löst dieser Alarm aus, weil weder Brüste im männlichen Scanner noch ein Penis im weiblichen Scanner berücksichtigt werden. In einem zweiten Video ruft Montoya zur Verbesserung der Situation für Transpersonen auf: “Wir sollten aufhören, Geschlechterrollen zu erzwingen. Von Transgender-Menschen sollte nicht erwartet werden, dass sie sich in cis-normative Standards einfügen. Denn nicht alle von uns wollen sich operieren lassen und das ist total okay.”Quelle: TikTok, “Insider”



Source link : https://www.stern.de/reise/transfrau-teilt-erniedrigendes-erlebnis-am-flughafen-auf-tiktok-30455940.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-29 18:27:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Nach tagelanger Blockade: Containerschiff «Ever Given» im Suezkanal freigelegt

Nach tagelanger Blockade: Containerschiff «Ever Given» im Suezkanal freigelegt




Seit fast einer Woche stauen sich Schiffe aus aller Welt wegen der quergestellten «Ever Given» im Suezkanal. Jetzt schwimmt das Schiff wieder. Die Hoffnung wächst, dass sich die Krise dem Ende neigt.Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Containerschiff «Ever Given» ist nach einer tagelangen Blockade freigelegt worden.Das 400 Meter lange Schiff sei am frühen Montagmorgen um 4.30 Uhr (Ortszeit) wieder in schwimmenden Zustand gebracht worden und werde gesichert, teilte der Dienstleister Inchcape Shipping mit. Das Schiffsradar Vesselfinder zeigte die «Ever Given» kurz darauf als «unterwegs» an. Es blieb zunächst aber unklar, wann die wichtige Wasserstraße wieder zur Durchfahrt freigegeben werden kann.Laut Kanalbehörde hatten zehn Schlepper aus vier Richtungen seit dem Morgengrauen versucht, das gewaltige Schiff zu bewegen. Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi hatte bereits angeordnet, die teilweise Entladung von Containern vorzubereiten, falls die Versuche zur Freilegung weiterhin erfolglos bleiben sollten. Hilfs- und Bergungsteams hatten mit Schleppern und Baggern über Tage versucht, das Schiff eines japanischen Eigentümers zu befreien, das am Dienstag auf Grund gelaufen war.Wann die «Ever Given» ihre Fahrt in nördlicher Richtung auf dem Weg nach Rotterdam im Kanal fortsetzen kann, war nach der Erfolgsmeldung zunächst unklar. Laut Kanalbehörde warteten zuletzt rund 370 Schiffe auf beiden Seiten des Kanals auf Durchfahrt, darunter 25 Öltanker. Der Finanznachrichtendienst Bloomberg berichtete am Montag von 450 wartenden Schiffen.Nach der Erfolgsmeldung vom Montagmorgen kursierten im Internet Videos von erleichterten Crewmitgliedern der anderen Schiffe im Kanal. «Das Boot schwimmt», sagt ein Mann an Bord eines Schiffs und streckt seinen Daumen nach oben. Auf einem der Videos ist immer wieder der Ausspruch «Alhamdulillah» (Gott sei Dank) zu hören.Der Suezkanal verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer und bietet damit den kürzeste Schifffahrtsweg zwischen Asien und Europa. 2020 durchfuhren nach Angaben der Suezkanal-Behörde fast 19.000 Schiffe die Wasserstraße. Durch die tagelange Blockade gingen dem Kanal täglich Einnahmen von rund 13 bis 14 Millionen Dollar verloren.



Source link : https://www.stern.de/news/nach-tagelanger-blockade-containerschiff–ever-given–im-suezkanal-freigelegt-30454822.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-29 05:08:45

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

So können Verbraucher jetzt sparen: Stromanbieter im Vergleich: Ökostrom überraschend günstig

So können Verbraucher jetzt sparen: Stromanbieter im Vergleich: Ökostrom überraschend günstig




Die Strompreise in Deutschland sind instabil, deshalb lohnt sich ein regelmäßiger Vergleich zwischen den Anbietern. Dabei schneiden überraschenderweise Ökostromanbieter sehr gut ab.Die Strompreise in Deutschland sind instabil, deshalb lohnt sich ein regelmäßiger Vergleich zwischen den Anbietern. Dabei schneiden überraschenderweise Ökostromanbieter sehr gut ab.



Source link : https://www.stern.de/panorama/stromanbieter-im-vergleich—oekostrom-ueberraschend-guenstig–video–30453066.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-28 17:55:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Blockade im Suez-Kanal: “Ever Given” rührt sich nicht – Sorge um mehr als 100.000 Tiere auf anderen Schiffen

Blockade im Suez-Kanal: "Ever Given" rührt sich nicht – Sorge um mehr als 100.000 Tiere auf anderen Schiffen




Die havarierte “Ever Given” steckt weiterhin im Suezkanal fest, auch ein Bergungsversuch am Samstag scheiterte. Derweil sorgen sich Tierschützer um mehr als 100.000 Schafe auf anderen Schiffen. Trotz kleinerer Fortschritte konnte die “Ever Given” auch am Samstag nicht geborgen werden, sondern steckt weiterhin im Suezkanal fest und blockiert die Wasserstraße. Wie ein Sprecher der japanischen Eignerfirma Shoei Kisen der Zeitung “Nikkei” sagte, gestalte sich die Aktion schwieriger als zunächst angenommen. Zehn Schlepper sollten den Megafrachter aus dem Schlick befreien, zeitlich war der Bergungsversuch mit der aufkommenden Flut abgestimmt. Das Ruder der “Ever Given” konnte demnach zuvor erfolgreich betriebsbereit gemacht werden. Allein: Das Schiff rührte sich nicht, so der Sprecher. Nun wurden dem Bericht zufolge zwei weitere, noch größere, Schlepper angefordert, außerdem solle mehr Sand ausgebaggert werden. Sollte es nötig sein, Container von der “Ever Given” abzuladen, könne damit frühestens Montag begonnen werden, heißt es. Sorge um Tiere auf anderen SchiffenWegen der Blockade stecken derzeit auch elf rumänische Frachter mit lebenden Tieren an Bord fest – nach Angaben von Tierschützern handelt es sich um 130.000 Schafe. Es sei bereits Kontakt mit den Transportfirmen der lebenden Tiere aufgenommen worden, teilten am Samstagabend die Veterinärbehörden in Bukarest mit. Diese hätten versichert, “dass es ausreichend Nahrung und Wasser an Bord für die kommenden Tage gibt”.Sollte die Blockade des Suezkanals durch das feststeckende Containerschiff anhalten, müssten weitere Schritte überlegt werden, erklärten die Veterinärbehörden. Eine Möglichkeit sei dann, die rumänischen Frachter umzuleiten und die Tiere in anderen als den geplanten Ankunftshäfen zu entladen.Tierschützer fürchten den Tod der nach ihren Angaben 130.000 Schafe an Bord der Schiffe. “Die Situation ist sehr bedrohlich”, erklärte die Organisation Animals International. Es drohe eine “maritime Katastrophe für lebende Tiere in noch nie dagewesenem Ausmaß”. Rumänien müsse den Export lebender Tiere umgehend einstellen und stattdessen auf Fleischexporte umschwenken, forderte die Organisation.PAID Interview Ever Given Suskanal 19.18″Ever Given” war auf Grund gelaufenDas 400 Meter lange und mehr als 220.000 Tonnen schwere Containerschiff “Ever Given” war in einem Sandsturm vom Kurs abgekommen und in Ufernähe des Suezkanals auf Grund gelaufen. Es blockiert seitdem den Wasserweg zwischen Rotem Meer und Mittelmeer, sämtliche Schiffe darin können nicht weiterfahren. Zuletzt stauten sich auf beiden Seiten des Kanals mehr als 200 Schiffe. Auch deutsche Unternehmen befürchten daher Lieferengpässe. Die US-Marine hat bereits ihre Hilfe bei der Bergung angeboten.    



Source link : https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/suezkanal—ever-given–ruehrt-sich-weiter-nicht—sorge-um-tiere-auf-anderen-schiffen–30454222.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-28 07:36:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

News vom Wochenende: “Earth Hour” in Berlin: Fürs Klima gehen am Brandenburger Tor die Lichter aus

News vom Wochenende: "Earth Hour" in Berlin: Fürs Klima gehen am Brandenburger Tor die Lichter aus




Die News vom Wochenende im stern-Ticker.Die Nachrichten zur Coronavirus-Pandemie lesen Sie hier.Die News vom Wochenende im stern-Ticker:  21.34 Uhr: 18 Tote bei Gebäude-Einsturz in KairoBeim Einsturz eines zehnstöckigen Gebäudes in Ägyptens Hauptstadt Kairo sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Es seien 18 Leichen aus den Trümmern geborgen worden, berichtete am Abend die staatliche Zeitung “Al-Ahram”. Zuvor war offiziell von fünf Todesopfern und 24 Verletzten gesprochen worden.Das Krisenteam der Regionalregierung sei um 3 Uhr morgens über den Einsturz des Gebäudes informiert worden, teilte der Regierungsbezirk Kairo mit. Gouverneur Khaled Abdel Aal sei “sofort” zum Unglücksort gefahren. Das Unglück ereignete sich den Angaben zufolge im Bezirk Gesr Suez im Osten der Metropole. Im Auftrag des Gouverneurs solle ein Expertenteam nun die Häuser im Umfeld des eingestürzten Gebäudes überprüfen – und die Ursache für das Unglück finden. 20.52 Uhr: Dieter Bohlen nach “DSDS”-Aus: “Ich plane Großes”Dieter Bohlen (67) blickt nach seinem Ausscheiden bei “Deutschland sucht den Superstar” optimistisch in die Zukunft: “Ich hab super viele Angebote natürlich bekommen, und da muss man natürlich so ein bisschen gucken, was man jetzt macht”, sagte Bohlen am Samstagabend in einem Instagram-Video. Er sei mit der derzeitigen Situation sehr zufrieden. “Ich plane Großes, und ihr werdet von mir hören.”Es war das erste Mal, dass sich der Musikproduzent nach seinem RTL-Aus zu Wort meldete. Kurze Zeit nach der Veröffentlichung des Clips startete auf RTL die erste DSDS-Liveshow ohne Bohlen. Dafür saß Show-Titan Thomas Gottschalk (70) neben Maite Kelly und Mike Singer in der Jury. “Auch Titanen können stürzen, und das ist dem Dieter passiert. Wir wünschen ihm natürlich, dass er schnell wieder aufsteht. Gute Besserung”, erklärte Gottschalk zu Beginn.gottschalk-bohlen18.1120.33 Uhr: Terroristen nehmen Kleinstadt in Mosambik einTerroristen haben eine Kleinstadt in der ölreichen Provinz Cabo Delago im Nordosten Mosambiks eingenommen. Hunderte Bewohner seien geflohen und eine unbekannte Zahl an Menschen getötet worden, sagte Adriano Nuvunga vom Zentrum für Demokratie und Entwicklung der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei sei aufgrund der seit Donnerstag anhaltenden Gewalt nicht in der Lage gewesen, den Ort zu erreichen. Wer hinter dem Angriff steht, war zunächst unklar.Felisberto Chivinzane, ein Bewohner von Palma, der vor dem Angriff fliehen konnte, sagte der dpa, der Ort sei “vollständig zerstört” worden. Demnach seien Banken und Geldautomaten mit Sprengstoff angegriffen und Militärkasernen und Gesundheitseinrichtungen zerstört worden. Die Regierung in Mosambik äußerte sich zunächst nicht zu dem Angriff.20.32 Uhr: Sondierung vorbei: Südwest-Grüne wollen vor Ostern entscheidenDie Grünen um Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann haben die Sondierungsgespräche beendet und wollen voraussichtlich vor Ostern entscheiden, mit wem sie über eine Koalition verhandeln. “Wir versuchen vor Ostern die Entscheidung hinzubekommen”, sagte Kretschmann am Abend nach der dritten Sondierungsrunde in Stuttgart. Der 72-jährige Regierungschef ließ aber offen, ob der derzeitige Koalitionspartner CDU oder SPD und FDP bessere Karten haben. Kretschmann kündigte an, die grüne Verhandlungsgruppe werde sich am kommenden Mittwoch treffen und die Gespräche bewerten. Dann muss das Team im Landesvorstand eine Empfehlung geben und dann wird dort entschieden.20.30 Uhr: “Earth Hour” in Berlin – Licht aus am Brandenburger TorDas Brandenburger Tor in Berlin war am Abend als Zeichen für den Klimaschutz eine Weile in Dunkelheit gehüllt. Um 20.30 Uhr wurde die Beleuchtung während der internationalen „Earth Hour“ (Stunde der Erde) ausgeschaltet. Damit sollte ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz gesetzt werden. Laut Umweltorganisation WWF wurden zuvor auf vier großen Bildschirmen auf dem Pariser Platz Aufnahmen zerstörter Ökosysteme gezeigt, die bei Dunkelheit durch Aufnahmen intakter Meere und gesunder Wälder ersetzt wurden.Earth Hour19.00 Uhr: Uhren werden auf Sommerzeit vorgestelltIn der Nacht zum Sonntag beginnt wieder die Sommerzeit. Um 2 Uhr morgens werden die Uhren um eine Stunde auf 3 Uhr vorgestellt, die Nacht ist also eine Stunde kürzer. Die Sommerzeit wurde 1980 in Deutschland aus Gründen der Energieeinsparung eingeführt. Kritikern zufolge sind die Einspareffekte allerdings gering, auch klagen einige Menschen über vorübergehende Schlafstörungen. Andere freuen sich über längere helle Sommerabende.In der EU wird seit längerem über eine Abschaffung der Zeitumstellung diskutiert. Allerdings ist bislang keine Einigung in Sicht. Das Thema liegt derzeit auf Eis. Ein gemeinsames Vorgehen gilt aber als wichtig, um einen Flickenteppich zu vermeiden.18.45 Uhr: Regierung: 43 Verletzte bei Explosion von Autobombe in KolumbienBei der Explosion einer Autobombe am Freitag im Westen Kolumbiens sind nach Regierungsangaben mindestens 43 Menschen verletzt worden. Elf unter ihnen seien öffentliche Angestellte, schrieb der kolumbianische Verteidigungsminister Diego Molano auf Twitter. In ersten Berichten war von mindestens 16 Verletzten die Rede gewesen. Die Bombe war am Freitag in der Nähe der Gemeindeverwaltung von Corinto im Department Cauca explodiert.18.31 Uhr: Maduros Facebook-Konto wegen “Falschinformationen” zu Corona eingefrorenNachdem er mehrere “Wundermittel” zum Schutz vor dem Coronavirus angepriesen hat, ist Venezuelas Präsident Nicolas Maduro im Online-Netzwerk Facebook vorerst zum Schweigen verdammt: Ein Sprecher des US-Unternehmens teilte er mit, dass das Konto Maduros wegen “Verstoßes gegen unsere Regeln gegen Falschinformationen über Covid-19” für einen Monat “eingefroren” werde. In dieser Zeit könne Maduro nichts mehr posten.Venezuela hatte erst im Februar mit dem Impfen begonnen, Maduro selbst ließ sich Anfang März das russische Vakzin Sputnik V verabreichen. Er hat auf Facebook mehrmals von “Wundermitteln” geschwärmt und wissenschaftlich nicht erprobte Medikationen empfohlen.17.55 Uhr: Biden schlägt Konkurrenzinitiative zu Chinas “Neuer Seidenstraße” vorUS-Präsident Joe Biden will mit anderen “demokratischen” Ländern ein Konkurrenzprojekt zur billionenschweren “Neuen Seidenstraße” Chinas ins Leben rufen. “Ich habe vorgeschlagen, dass wir im wesentlichen eine ähnliche Initiative haben sollten, die von den demokratischen Staaten ausgeht, um jenen auf der ganzen Welt zu helfen, die in der Tat Hilfe brauchen”, sagte Biden vor Journalisten. Zuvor hatte er seinen Vorschlag bereits Großbritanniens Premierminister Boris Johnson bei einem Telefonat unterbreitet.Pekings Einfluss ist in den vergangenen Jahren in einigen Ländern durch Kredite und Projekte im Rahmen der “Neue Seidenstraße”-Initiative gewachsen. Das Projekt löste bei regionalen Mächten und vor allem bei westlichen Nationen Besorgnis aus. Im Zuge der Initiative half China einer Reihe von Ländern, Straßen, Eisenbahnen, Dämme und Häfen zu bauen oder zu entwickeln. 17.52 Uhr: Hunderte demonstrieren in der Türkei erneut gegen Austritt aus Frauen-KonventionHunderte Frauen haben in der Türkei erneut gegen den von Präsident Recep Tayyip Erdogan verfügten Austritt aus der internationalen Konvention gegen Gewalt an Frauen protestiert. Unter anderem zogen laut dem Bericht eines AFP-Korrespondenten in Istanbul hunderte Frauen durch die Straßen und skandierten immer wieder “Wir haben keine Angst, wir werden nicht schweigen, wir werden nicht nachgeben”. Auch in der Hauptstadt Ankara kam es zu neuen Protesten.Angefacht wurden die neuen Proteste von einem neuen mutmaßlichen Femizid: Eine 17-jährige Schwangere wurde in der Provinz Izmir erstochen, Medienberichten zufolge gilt als Tatverdächtiger der Mann, mit dem sie zusammenlebte.STERN PAID 08 2021 Die Freiheit der anderen 10.2616.49 Uhr: Erdbeben im Zentrum der Adria – Erschütterungen in ItalienIn der Adria östlich von Italien hat am Nachmittag die Erde gebebt. Nach Angaben des italienischen Instituts für Geophysik und Vulkanologie (INGV) wurden mehrere Erschütterungen etwa 90 Kilometer östlich der Stadt Foggia gemessen, die in der Adria-Region Apulien liegt. Das stärkste Beben hatte demnach einen Messwert von 5,6 in einer Tiefe von etwa fünf Kilometern. Aus vielen Küstengebieten Italiens wurde von spürbaren Erschütterungen berichtet. Der Feuerwehr lagen zunächst keine Meldungen für Schäden oder Verletzte vor.16.09 Uhr: Viele Festnahmen bei Protesten in Belarus gegen LukaschenkoBegleitet von einem großen Polizeiaufgebot hat es in Belarus (Weißrussland) vereinzelt neue Proteste gegen Machthaber Alexander Lukaschenko gegeben. Dabei gingen Sicherheitskräfte bei Festnahmen teilweise brutal vor, wie Fotos und Videos in sozialen Netzwerken zeigten. Das Menschenrechtszentrum Wesna listete bis zum Abend die Namen von mehr als 170 Festgenommenen auf. In einem Video war zu sehen, wie schwarz gekleidete Einsatzkräfte einen Mann auf einer Wiese zu Boden drückten und Frauen dazwischen gingen.In Aufrufen waren die Proteste zuvor noch als erste größere Aktionen der Opposition in diesem Jahr angekündigt worden. In Medienberichten war zunächst jedoch keine Rede von Menschenansammlungen in der Hauptstadt Minsk oder anderen Städten. Die Opposition rief deshalb zu kleinen dezentralen Aktionen auf. Es seien wahllos Passanten etwa an Bushaltestellen festgenommen worden, hieß es. Darunter seien mehrere Medienvertreter gewesen, teilte der Journalistenverband mit. Betroffen war auch ein Korrespondent der Deutschen Welle (DW). Nicholas Connolly sei am Nachmittag bei Dreharbeiten verhaftet und rund fünf Stunden festgehalten worden, teilte die Deutsche Welle am Samstagabend mit. Es sei bereits die zweite Festnahme Connollys innerhalb einer Woche gewesen.PAID BHL trifft Swetlana Tichanowskaja 162015.47 Uhr: Hilfsorganisation Open Arms rettet mehr als 30 BootsmigrantenDie Hilfsorganisation Open Arms hat im zentralen Mittelmeer 36 Bootsmigranten aus Seenot gerettet. Darunter seien sieben Frauen und 15 Kinder gewesen, teilte die spanische Organisation mit. Die Helfer waren am Donnerstag mit der “Open Arms” vom Hafen der sizilianischen Stadt Syrakus zu ihrer 82. Mission ins Mittelmeer aufgebrochen.Zuletzt hatte Open Arms Mitte Februar 146 Flüchtlinge aus Seenot gerettet und nach Sizilien gebracht. Die Rettungsaktionen sind politisch umstritten. Viele Migranten wagen vom Bürgerkriegsland Libyen die oft riskante Überfahrt in kleinen Booten nach Europa. Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration der Vereinten Nationen starben in diesem Jahr etwas mehr als 230 Menschen im zentralen Mittelmeer.15.38 Uhr: Olaf Scholz soll SPD-Spitzenkandidat in Brandenburg werdenDer Spitzenkandidat der SPD in Brandenburg für die Bundestagswahl soll nach dem Willen des Landesvorstandes Kanzlerkandidat Olaf Scholz werden. Das teilte das Gremium nach einer Klausur mit. Dabei wurde die Liste mit dem Vorschlag der zehn nominierten Bewerberinnen und Bewerber für die Bundestagswahl vorgelegt. Sie soll von einer Delegiertenversammlung am 2. Mai abschließend beraten und beschlossen werden.PAID SPD Walter borjans 13.57Für die Liste sind sechs Frauen und vier Männer nominiert. Der kommissarische Generalsekretär der Brandenburger SPD, David Kolesnyk, betonte die Ausgewogenheit der vorgeschlagenen Kandidaten. Unter ihnen seien eine Richterin, ein IT-Spezialist, eine Wissenschaftsmanagerin, eine Lehrerin und ein Kfz-Betriebswirt. Der Vorschlag sei auch ein Signal der Geschlossenheit.15.11 Uhr: China verhängt Sanktionen gegen Politiker aus USA und KanadaChina hat als Reaktion auf Sanktionen wegen der Unterdrückung der Uiguren auch Strafmaßnahmen gegen Politiker aus den USA und Kanada verhängt. Betroffen von dem Einreiseverbot sind zwei Mitglieder der US-Kommission für internationale religiöse Freiheit, Gayle Manchin und Tony Perkins, sowie der kanadische Abgeordnete Michael Chong und der kanadische Menschenrechtsausschuss, teilte das Außenministerium in Peking mit. Zuvor hatten nach der EU auch die USA und Kanada Sanktionen gegen China wegen des Vorgehens gegen die muslimische Minderheit der Uiguren verhängt.14.50 Uhr: UN melden blutigsten Protesttag in Myanmar seit PutschWährend die Junta in Myanmar am offiziellen Gedenktag der Armee mit einer großen Parade in der Hauptstad Naypyidaw ihre Stärke demonstrierte, sind bei landesweiten Demonstrationen gegen das Militär mehr als 90 Menschen getötet worden. Das berichtet die Zeitung “Myanmar Now” unter Berufung auf Zahlen aus 40 Städten. Dagegen meldete die Zeitung “The Irrawaddy” 59 Tote, unter ihnen drei Kinder. Nach Angaben der Vereinten Nationen ist es der “blutigste Tag” seit dem Putsch Anfang Februar. Militärangehörige und Polizisten seien mit scharfer Munition und gezielten Kopfschüssen gegen unbewaffnete Zivilisten vorgegangen. Diplomatische Vertreter reagierten entsetzt. Die EU sprach von einem Tag des “Terrors und der Ehrlosigkeit”. US-Botschafter Thomas Vajda schrieb auf Twitter: “Das Blutvergießen ist grauenvoll”. Das Militär Myanmars habe Schande über sich gebracht, indem es auf “unbewaffnete Zivilisten” geschossen habe, twitterte der britische Botschafter Dan Chugg.Das Militär hatte Anfang Februar gegen die faktische Regierungschefin Aung San Suu Kyi geputscht. Die 75-Jährige sitzt seither im Hausarrest und wird von der Justiz verschiedener Vergehen beschuldigt. Die Demonstranten fordern eine Wiedereinsetzung von Suu Kyis ziviler Regierung.14.42 Uhr: JU-Chef Kuban als Kandidat für Bundestag aufgestelltDer Bundesvorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, ist von den Delegierten in Hannover als Kandidat für die Bundestagswahl am 26. September aufgestellt worden. Kuban erhielt 84 Prozent der Delegiertenstimmen, wie der CDU-Kreisverband mitteilte. Zweiter Kandidat aus der Region Hannover wird demnach Hendrik Hoppenstedt, Staatsminister von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hoppenstedt ist Stellvertreter von Kanzleramtschef Helge Braun und auch für die Beziehungen zwischen Bund und Ländern zuständig. Er sitzt bereits im Bundestag.Die Wahl fand in zwei Videokonferenzen am 13. und 27. März mit zwischenzeitlicher Briefwahl statt. Kuban, der aus Basinghausen bei Hannover kommt, trat zum ersten Mal an. Er folgt auf die Parlamentarische Staatssekretärin Maria Flachsbarth, die nicht mehr antrat.13.44 Uhr: Tote Tiere am Schwarzen Meer: Umweltschützer warnen vor PlastikmüllNach dem Tod Hunderter Tiere im Schwarzen Meer warnen russische Umweltschützer vor der Gefahr von Plastikmüll. Plastikteilchen seien mittlerweile das größte Problem unter den Schadstoffen im Schwarzen Meer, teilte die Organisation Greenpeace in Moskau mit. In den Mägen der verendeten Tiere sei etwa Mikroplastik gefunden worden. Russische Behörden hatten dagegen Parasiten im Körper der Tiere als Todesursache ausgemacht. Sie hätten verschiedene Krankheiten ausgelöst. “Es besteht keine Gefahr für die Umwelt”, erklärte die Naturschutzbehörde Rosprirodnadsor.Zuletzt waren Hunderte tote Enten, Möwen, aber auch einige Delfine nahe der Stadt Sotschi an Land gespült worden. Nach Angaben von Greenpeace wurden bei einer Reinigungsaktion an den Küsten des Schwarzen Meers im vergangenen Oktober etwa 108 Kilogramm Müll eingesammelt. 94 Prozent davon sei Plastik gewesen.13.37 Uhr: Weniger Todesopfer bei Zugunglück in Ägypten als zunächst angenommenBei dem schweren Zugunglück in Ägypten sind den Behörden zufolge weniger Menschen ums Leben gekommen als zunächst angenommen. Bei der Kollision zweier Züge im Ort Tahta nahe Assiut seien 19 Menschen gestorben, teilte das Gesundheitsministerium mit. Gestern war noch von 32 Toten die Rede. Eine Überprüfung habe aber ergeben, dass es sich bei einigen der als tot gemeldeten Opfer tatsächlich um verletzte Komapatienten gehandelt habe, sagte Gesundheitsministerin Hala Sajid. 185 Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden.Die beiden Züge stießen der Eisenbahnbehörde zufolge am Freitag zusammen, nachdem Unbekannte eine Notbremse gezogen und einen der beiden Züge damit zum Stehen gebracht hatten. Der zweite Zug sei daraufhin in diesen hineingerast. Unter anderem stürzte eine Lok um.12.19 Uhr: “Wetter spielt Jo-Jo” – erst Wolken, dann Sonne in DeutschlandZum Start der Woche erwartet die Menschen in Deutschland wechselhaftes Wetter. “Ein Auf und Ab wie bei einer Achterbahnfahrt, man könnte auch sagen, das Wetter spielt Jo-Jo in der Karwoche”, teilte Meteorologin Magdalena Bertelmann vom Deutschen Wetterdienst mit. Vor allem im Norden kann es morgen zunächst noch ungemütlich werden, der Himmel wird bewölkt und es kann regnen. Im Rest von Deutschland lockert der Himmel auf und die Sonne kann rauskommen. Die Höchstwerte liegen zwischen 10 Grad im Norden und 17 Grad am Oberrhein.Auch der Montag startet im Nordosten zunächst bewölkt und mit leichtem Regen, im Rest von Deutschland erwartet die Menschen viel Sonne. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 bis 23 Grad, im Norden kühler bei 14 bis 17 Grad. Zum Beginn der Woche soll sich die Sonne immer weiter durchsetzen, sagte Bertelmann. “Tag für Tag klettern die Temperaturen nach oben, bis Dienstag nahezu landesweit die 20-Grad-Marke überschritten wird.” Dann erwartet die Menschen viel Sonne. Es bleibt trocken, die Temperaturen steigen am Dienstag auf bis zu 24 Grad. Zum Ende der Woche soll das Jo-Jo dann wieder nach unten gehen – mit mehr Regen und Wolken.12.11 Uhr: “Leichte Bewegung” bei Freilegung von Containerschiff im SuezkanalDie erhoffte Freilegung des Containerschiffs “Ever Given”, das den Suezkanal blockiert, schreitet ein wenig voran. Das Seefahrt- und Logistikunternehmen GAC berichtete von mehr als zehn Schleppern und drei Baggern, die im Einsatz seien, um eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt wieder für den Handel freizugeben. Es gebe “leichte Bewegung”. Der Frachter liege aber weiter auf Grund.Admiral Usama Rabi, Vorsitzender der Kanalbehörde, hatte am Freitagabend mitgeteilt, dass neun große Schlepper an den Arbeiten beteiligt seien. Bei den Manövern der Schlepper zur Freilegung spielten mehrere Faktoren eine Rolle, sagte Rabi, vor allem die Windrichtung sowie Ebbe und Flut. Es handle sich um einen “komplizierten technischen Einsatz”.12.05 Uhr: Roboter-Selbstportät für fast 700.000 Dollar versteigertEin vom Roboter Sophia gemaltes Selbstporträt ist für nahezu 700.000 Dollar versteigert worden. Der Käufer auf der Auktionsplattform Nifty Gateway ist ein Digitalkünstler, der unter dem Pseudonym 888 auftritt. Für die 688.888 Dollar (aktuell rund 582.600 Euro) bekam er das Bild, das Sophia mit einem Pinsel in ihrer mechanischen Hand malte. Dazu gehörte auch ein kurzes Video, das mit einer digitalen NFT-Signatur versehen ist. Sophia wurde 2016 von der japanischen Firma Hanson Robotics vorgestellt und war bereits auf diversen Konferenzen zu sehen. Der Roboter ist einem Menschen nachempfunden und versucht unter anderem die Mimik bei Sprechen nachzuahmen. In Deutschland unterhielt sich Sophia 2018 mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Hanson Robotics zog für das Selbstporträt-Projekt den Maler Andrea Bonaceto hinzu, wie das Unternehmen mitteilte. Sophia malte ihr Bild auf einem zuvor von Bonaceto erstellten Porträt von ihr. In dem Video dazu gehen die beiden Bilder ineinander über.NFT (non-fungible token) erleben gerade einen Boom: So wurde vor Kurzem eine damit versehene Kopie einer Collage des Digitalkünstlers Beeple für gut 69,3 Millionen Dollar versteigert. NFT sind so etwas wie digitale Echtheitszertifikate, deren Echtheit mit der Blockchain-Datenkette der Krypto-Währung Etherium abgesichert wird.11.57 Uhr: Säugling nach Attacke schwer verletzt – Ermittlungen laufen weiterDie Polizei fahndet weiterhin nach zwei jungen Männern, die in Korbach westlich von Kassel einen Kinderwagen umgestoßen und einen Säugling dabei schwer verletzt haben sollen. Das sechs Monate alte Kind befinde sich nicht in Lebensgefahr, teilte ein Polizeisprecher heute mit. Das Baby war nach dem Vorfall am Freitagmittag schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht worden. Die Mutter sei leicht verletzt worden, habe aber nicht stationär aufgenommen werden müssen.Nach Angaben der Frau hatten die beiden Männer zuvor versucht, ihr den Mund-Nasen-Schutz abzunehmen, wie die Polizei am Freitag berichtet hatte. Als sie sich gewehrt habe, soll einer der beiden als 15 bis 20 Jahre alt beschriebenen Täter die Frau getreten, der andere den Kinderwagen umgestoßen haben. Der Polizei zufolge laufen die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat.10.54 Uhr: Sommerzeit beginnt am Sonntag – Kritik an UmstellungPünktlich zum Beginn der Sommerzeit kommen aus der Politik Rufe zur Abschaffung der Zeitumstellung. Sie sei ein “unnötiger Eingriff in das Leben der Menschen”, sagte der FDP-Fraktionsvize im Bundestag Michael Theurer dem “Handelsblatt”. Die Linke kritisierte, die Zeitumstellung gehöre “aus Gesundheits- und aus Tierschutzgründen” endlich abgeschafft.Die Nacht zum Sonntag ist um eine Stunde verkürzt, denn am frühen Sonntagmorgen wird der Zeiger um 2 Uhr auf 3 Uhr gerückt. Bis Ende Oktober gilt dann die Sommerzeit. Frühaufsteher müssen morgens länger auf die ersten Sonnenstrahlen warten, abends ist es dafür länger hell. Auch in den meisten anderen europäischen Ländern wird am Wochenende an der Uhr gedreht. Zwar hatte der damalige EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker bereits 2018 verkündet: “Die Zeitumstellung gehört abgeschafft.” Doch die 27 EU-Mitgliedstaaten sind in der Frage, ob sie dauerhaft Sommer- oder Winterzeit wollen, bisher nicht weitergekommen.10.39 Uhr: Wohngebäude stürzt in Kairo ein – acht ToteBeim Einsturz eines Wohngebäudes in der ägyptischen Hauptstadt Kairo sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen und 29 weitere verletzt worden. Das neunstöckige Gebäude im Osten von Kairo stürzte in der Nacht in sich zusammen, wie die staatliche Nachrichtenseite „Al-Ahram“ berichtete. Die Zeitung “Al-Masri al-Jum” veröffentlichte ein Video von Rettungskräften, die nachts unter Trümmern nach Opfern suchen.Die Ursache für das Unglück ist noch unklar. Einstürze von Wohngebäuden sind in Ägypten nicht ungewöhnlich. Ein Grund sind die vielen Bauten ohne Genehmigungen, mangelhafte Instandhaltung älterer Gebäude und die schlechte Durchsetzung von Vorschriften zur Gebäudesicherheit. Ein technischer Ausschuss soll nun in Kairo klären, wie es zu der jüngsten Katastrophe kam.10.07 Uhr: Militärparade in Myanmar – mindestens 50 Protestierende getötetNach seiner gewaltsamen Machtübernahme hat Myanmars Militär mit einer großen Parade seine Stärke demonstriert. Soldaten mit Fackeln und Flaggen marschierten am heutigen Tag der Armee in Myanmar, flankiert von Militärfahrzeugen durch die Hauptstadt Naypyidaw. In einer Rede verteidigte Junta-Chef Min Aung Hlaing erneut den Militärputsch und sicherte zu, nach Neuwahlen die Macht an die neue Regierung abzugeben. Zugleich richtete der General eine Warnung an die Junta-Gegner. “Terrorismus, der schädlich für die Ruhe und Sicherheit des Staates sein kann”, sei nicht hinnehmbar, sagte er.Massiven Einschüchterungen zum Trotz gingen derweil in mehreren Städten die Proteste gegen den Putsch vom 1. Februar weiter. Dabei wurden mindestens 50 Menschen getötet worden, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Medienberichte und AUgenzeugen. Die Protestierenden in Myanmar fordern unter anderem die Freilassung der abgesetzten De-facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi und eine Rückkehr zum demokratischen Prozess.10.02 Uhr: Belarus kritisiert Ausschluss vom Eurovision Song ContestDer Ausschluss von Belarus vom Eurovision Song Contest  im Mai ist in Minsk auf heftige Kritik gestoßen. “Die Entscheidung, uns auszuschließen, ist politisch motiviert”, sagte der Chef der Nationalen Staatlichen Fernseh- und Rundfunkgesellschaft, Iwan Ejsmont, der Staatsagentur Belta zufolge. Die ESC-Verantwortlichen seien von “Politikern und Hassern in sozialen Netzwerken” unter Druck gesetzt worden. Belarus hatte die Band Galasy ZMesta ins Rennen geschickt. Sie sei nun in die Geschichte eingegangen, meinte Ejsmont.Die Europäische Rundfunkunion hatte gestern Abend mitgeteilt, auch das zweite von der Gruppe eingereichte Lied entspreche nicht den ESC-Regeln. Diese sollten sicherstellen, “dass der Wettbewerb nicht instrumentalisiert oder in Verruf gebracht wird”. Die frühere Sowjetrepublik werde deshalb nicht zum diesjährigen ESC zugelassen. Beim ersten Lied hatte es Beschwerden gegeben, weil der Song mit Zeilen wie “Ich werde dir beibringen, nach der Melodie zu tanzen” in den Augen vieler Menschen die Protestbewegung gegen Diktator Alexander Lukaschenko verhöhnt. Beim zweiten Lied hatte die Europäische Rundfunkunion nur allgemeine Gründe angegeben, weshalb sie es nicht mit den eigenen Regeln vereinbar sieht.9.51 Uhr: Autofahrer macht Liegestütze an roter AmpelBewegungsdrang oder Imponiergehabe? An einer roter Ampel in Ulm ist ein 19-Jähriger am Freitagabend aus seinem Auto gestiegen und hat neben seinem Wagen Liegestütze gemacht. Angefeuert habe ihn ein weiterer Autofahrer, der ebenfalls an der Ampel auf die Weiterfahrt wartete, teilte die Polizei heute mit. Doch zufällig sei am Freitagabend eine Streife zugegen gewesen, berichteten die Beamten unter der Überschrift “Straße mit Fitnessstudio verwechselt”. “Bei allem Verständnis für den Bewegungsdrang beendeten die Polizisten die Trainingseinheit mit einem Platzverweis.”9.03 Uhr: Neuseeland macht zur Earth Hour 2021 zuerst die Lichter ausIm Asien-Pazifik-Raum haben zahlreiche Menschen und Städte am Abend um 20.30 Uhr (Ortszeit) die Earth Hour 2021 eingeläutet. In Neuseeland, einem der zeitlich ersten Länder, in denen für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet werden sollten, hatte die Naturstiftung WWF die Bevölkerung zu einer breiten Teilnahme aufgefordert. Unter anderem hüllten sich der Aussichts- und Fernmeldeturm Sky Tower in Auckland und das Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Wellington in Dunkelheit.PAID STERN 2021_02 Flüchtlinge der Arktis18.25Heute ist Earth Hour – nach WWF-Angaben die größte weltweite Klima- und Umweltschutzaktion. Seit 2007 machen dabei Millionen von Menschen überall auf der Erde immer an einem bestimmten Tag im März um 20.30 Uhr Ortszeit das Licht aus und setzen so ein Zeichen für den Schutz des Planeten. Auch zahlreiche öffentliche Gebäude werden dabei verdunkelt. Der Startschuss war einst in der australischen Metropole Sydney gefallen, als am 31. März 2021 rund 2,2 Millionen Menschen das Licht ausknipsten und so Geschichte schrieben.8.40 Uhr: Oscar De la Hoya kündigt Box-Comeback anDer frühere Box-Superstar Oscar De la Hoya will nach 13 Jahren aus dem sportlichen Ruhestand zurückkehren. Das bestätigte der 48-Jährige bei einer Pressekonferenz des Promoters Triller Fight Club in Las Vegas mit den Worten: “Ich werde mein Comeback geben.” Nach der Aussage streckte er seine Hand aus und ließ das Mikrofon fallen.Es soll auch schon ein konkretes Datum geben. Demnach wird der US-Amerikaner, der als erster Boxer in sechs verschiedenen Gewichtsklassen einen Weltmeistertitel holen konnte, am 3. Juli auf die große Bühne zurückkehren. Das bislang letzte Mal stand Olympiasieger De la Hoya 2008 im Ring, als er gegen Manny Pacquiao den Kürzeren gezogen hatte.8.28 Uhr: Zehn Festnahmen in Bristol bei Protest gegen PolizeigesetzBei neuen Protesten gegen ein umstrittenes Polizeigesetz sind in der westenglischen Stadt Bristol mindestens zehn Menschen festgenommen worden. Chaoten hätten die Einsatzkräfte mit Flaschen, Ziegelsteinen und Eiern attackiert, teilte die Polizei in der Nacht mit. Auf berittene Beamte seien Feuerwerkskörper geworden worden, ein Polizeipferd sei mit Farbe besprüht worden. Es war bereits die dritte Demonstration innerhalb einer Woche in der Hafenstadt, die in Gewalt mündete.Mehr als 1000 Menschen hätten am Freitagnachmittag friedlich protestiert, teilte die Polizei weiter mit. Mehrere Hundert Menschen zogen dann in Richtung einer Polizeistation, die bei Protesten am vorigen Sonntag angegriffen worden war. Als Polizisten die Menge auflösen wollten, eskalierte die Situation. Das neue Polizeigesetz soll den Einsatzkräften weitreichende Vollmachten beim Vorgehen gegen friedliche Demonstrationen verleihen.8.06 Uhr: Schwerer Unfall bei Neumünster – zwei Tote und neun VerletzteBei einem Frontalzusammenstoß auf der B205 bei Neumünster sind zwei Menschen getötet worden, neun weitere wurden verletzt. Ein Minivan kollidierte in der Nähe der Anschlussstelle Neumünster-Süd in der Nacht mit einem anderen Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache ist noch unklar. Weitere Details zum Unfallhergang sowie Angaben zu den Personen sind ebenfalls noch unbekannt. Die B205 war bis in die frühen Morgenstunden in beide Richtungen gesperrt.8.03 Uhr: 180 Menschen sitzen nach Überfall von Dschihadisten in Hotel in Mosambik festNach einem Überfall von Dschihadisten im Nordosten Mosambiks sitzen etwa 180 Menschen in einem Hotel in der Stadt Palma fest. Unter ihnen seien auch ausländische Beschäftigte von in der ölreichen Stadt vertretenen Unternehmen, hieß es aus Mitarbeiter- und Sicherheitskreisen. An einem Milliardenprojekt zur Erschließung von Flüssigerdgas sind unter anderem der französische Ölriese Total und der US-Konzern ExxonMobil beteiligt. Dschihadisten hatten Palma am Mittwochnachmittag überfallen. Verängstigte Bewohner der Küstenstadt flüchteten sich nach Angaben von Augenzeugen daraufhin in einen nahegelegenen Wald, Mitarbeiter der an dem knapp 17 Milliarden Euro schweren Gasprojekt beteiligten Firmen suchten Schutz im Amarula-Hotel. “Fast die ganze Stadt wurde zerstört”, sagte ein Mitarbeiter der Gasanlage, der anonym bleiben wollte. “Viele Menschen sind tot.” Zur Zahl und Herkunft der Opfer machte er keine Angaben. Die Regierung von Mosambik hatte den Überfall am Donnerstag bestätigt. Soldaten hätten eine Offensive zur Vertreibung der Kämpfer gestartet, hieß es. 7.54 Uhr: Drei Tote bei Unfall nahe SalzburgDrei Männer sind gestern Agabend bei einem Unfall nahe Salzburg getötet worden. Sie saßen in einem Wagen, der aus unbekannter Ursache bei Anthering, nördlich von Salzburg, von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Zwei der Insassen wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, der dritte musste aus dem Wrack geborgen werden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der drei Männer im Alter von 25, 29 und 36 Jahren feststellen. Wer den Wagen gefahren hatte, war zunächst unklar. Wie die Polizei weiter mitteilte, war keiner der drei Männer angeschnallt und auch keiner im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.7.43 Uhr: Nordkorea sieht Bidens Kritik an Raketentest als ProvokationNach der Kritik von Joe Biden an Nordkoreas jüngstem Raketentest hat das international isolierte Land dem US-Präsidenten Provokation vorgeworfen. Mit dem Test habe Nordkorea sein Recht auf Selbstverteidigung ausgeübt, hieß es in einer Erklärung der in Nordkorea herrschenden Arbeiterpartei. “Ich denke, dass die neue US-Regierung offensichtlich den ersten Schritt falsch gemacht hat”, wurde deren Sekretär des Zentralkommitees von den Staatsmedien zitiert.Nordkorea hatte nach Angaben Südkoreas und Japans am Donnerstag an seiner Ostküste zwei ballistische Kurzstreckenraketen in Richtung offenes Meer abgefeuert und einen Tag später von einem gelungenen Test mit einem neuen Typ taktischer Lenkraketen gesprochen. Biden hatte den Test als Verstoß von UN-Resolutionen verurteilt, die Nordkorea die Erprobung von ballistischen Raketen jeglicher Reichweite verbieten.6.48 Uhr: Iran kündigt Abkommen über 25-jährige Kooperation mit China anDer Iran und China wollen nach Angaben Teherans heute ein umfassendes und langfristiges Kooperationsabkommen unterzeichnen. Das auf 25 Jahre angelegte Abkommen enthalte “politische, strategische und wirtschaftliche” Vereinbarungen, sagte der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Said Chatibsadeh, im Staatsfernsehen. Unterzeichnet werden soll das Abkommen demnach anlässlich des derzeitigen Besuchs von Chinas Außenminister Wang Yi in Teheran.6.30 Uhr: Bahn erwägt Rückkehr zu AbteilenFahrgäste der Deutschen Bahn könnten in Zukunft wieder häufiger in Abteilen Platz nehmen. Das Unternehmen denkt darüber nach, die Waggons wieder stärker zu untergliedern. “Unsere Kunden wünschen sich mehr Rückzugsmöglichkeiten und dafür wieder mehr abteilähnliche Räume”, sagte Bahn-Vorstandsmitglied Berthold Huber der Nachrichtenagentur DPA. Wie das in künftigen Zügen aussehen könnte, sollen Konzeptstudien bis zum Herbst ergeben.Bahn und Lufthansa 13.35Damit deutet sich eine Trendwende an. Seit Jahrzehnten verabschiedet sich die Bahn mit jeder neuen Zuggeneration ein Stück weiter vom Abteil. Stattdessen: offene Sitzreihen in Großraumwagen. Hatten die ältesten ICE1 noch knapp ein Drittel Abteilplätze, gibt es diese im aktuellen Flaggschiff ICE4 nur noch für Familien mit Kleinkindern.Bahnabteile_14.455.31 Uhr: Tipps gegen Bluthochdruck sollen Herzinfarkte verhindernIm Kampf gegen gefährlichen Bluthochdruck geben europäische Herzmediziner detaillierte Sporttipps. Jeder vierte Herzinfarkt werde durch Bluthochdruck ausgelöst, warnt die Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) im “European Journal of Preventive Cardiology”. Als Grenzwert für Hypertonie gilt in Europa ein Blutdruck im Ruhezustand von 140 zu 90. Für Menschen mit diesen Werten oder darüber empfehlen die Fachärzte Sportarten wie Laufen, Gehen, Radfahren oder Schwimmen. Menschen mit etwas darunter liegenden Werten, also ab 130 zu 85, sollten sich nach Ansicht der Mediziner am besten Krafttraining widmen. Dazu zähle etwa das Heben von Gewichten, Liegestütze und Kniebeugen.PAID STERN 2018_48 Die Diagnose: Unter Dampf 17,51hDie meisten sportlichen Übungen senken den Blutdruck für etwa 24 Stunden, wie der Erstautor und Sportmediziner Henner Hanssen von der Universität Basel feststellt. Es sei also am besten, jeden Tag aktiv zu sein. Bluthochdruck steigert auch das Risiko für Schlaganfälle deutlich.3.45 Uhr: Mindestens 16 Verletzte bei Explosion von Autobombe in KolumbienBei der Explosion einer Autobombe im Westen Kolumbiens sind Medien zufolge mindestens 16 Menschen verletzt worden. Die meisten von ihnen waren kolumbianischen Berichten zufolge Angestellte der Gemeinde Corinto im Department Cauca, mindestens zwei Schwerverletzte wurden in die Stadt Cali gebracht. Präsident Iván Duque sagte in einer Videobotschaft: “Wir werden nicht aufhören, den Terrorismus zu verfolgen, wo wir ihn finden.” Der Angriff wurde zunächst Dissidenten der ehemaligen Guerilla-Organisation Farc zugeschrieben, die an dessen Todestag dem Farc-Gründer Manuel Marulanda alias “Tirofijo” gedachten.Kolumbien litt mehr als 50 Jahre unter einem bewaffneten Konflikt zwischen den Streitkräften, linken Guerillagruppen und rechten Paramilitärs. Die größte Rebellen-Organisation Farc, die sich unter anderem mit Drogenhandel finanzierte, schloss 2016 einen Friedensvertrag mit dem Staat.2.43 Uhr: 45 Staaten prangern Russlands Mitverantwortung an neuer Gewalt in Ostukraine anNach den jüngsten Rebellenangriffen in der Ostukraine mit vier Todesopfern haben 45 Staaten in einer gemeinsamen Erklärung Russlands Mitverantwortung angeprangert. In einer von der französischen Vertretung bei den Vereinten Nationen veröffentlichten Erklärung verurteilten die Länder “entschieden die fortgesetzte Destabilisierung der Ukraine durch Russland und insbesondere die Handlungen Russlands in einigen Zonen der Regionen Donezk und Luhansk”. Moskau verstoße damit gegen die Minsker Abkommen zur Beilegung des Konflikts in der Ostukraine, so die Unterzeichnerstaaten, zu denen die meisten EU-Länder sowie die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, die Türkei und Costa Rica zählen.Die ukrainische Armee hatte am Freitag mitgeteilt, dass bei Rebellenangriffen im Osten des Landes vier Soldaten getötet und zwei weitere verletzt worden seien. Dies sei die höchste Opferzahl an einem Tag seit August 2019 und ein klarer Verstoß gegen das geltende Waffenstillstandsabkommen.1.10 Uhr: Mexikanische Polizei rettet 87 Migranten aus Gewalt von SchleppernNach einem Notruf hat die mexikanische Polizei 87 Migranten aus der Gewalt von Schleppern befreit. Auf ihrem Weg Richtung USA seien die Mittelamerikaner – darunter auch Kinder – in der Ortschaft Amozoc drei Tage lang festgehalten worden, teilte das Sekretariat für Öffentliche Sicherheit des zentralen Bundesstaates Puebla mit. Den Hinweis habe eine honduranische Migrantin gegeben, der es gelang, aus dem Haus eine Notrufnummer zu wählen. Nach einer Suchaktion fanden die Beamten dort 45 Frauen, 26 Männer und 16 Kinder aus Honduras, El Salvador, Guatemala und Nicaragua. Offenbar sollten Schleuser sie weiter nach Norden in die Stadt San Luis Potosí bringen, ließen sie aber in dem Haus zurück. Zwei Männer und eine Frau, die das Haus bewachten, wurden nach Angaben der Polizei festgenommen.Die Zahl der Migranten, die illegal über Mexiko in die USA einreisen, ist zuletzt deutlich angestiegen. In den vergangenen Wochen ist die US-Regierung von Joe Biden deshalb erheblich unter Druck geraten.



Source link : https://www.stern.de/panorama/news-vom-wochenende—earth-hour–in-berlin—licht-aus-am-brandenburger-tor-30453456.html?utm_campaign=alle-nachrichten&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-27 21:07:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Dinkie Flowers: 99 Jahre alte Ballerina schwingt das Tanzbein – und denkt nicht ans Aufhören

Dinkie Flowers: 99 Jahre alte Ballerina schwingt das Tanzbein – und denkt nicht ans Aufhören




Dinkie Flowers tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr und kann sich ein Leben ohne ihre Balletschule ganz und gar nicht vorstellen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sie viel erlebt und wurde weltweit gebucht. Von den aufregendsten Momenten ihrer Karriere spricht sie im Video.Dinkie Flowers tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr und kann sich ein Leben ohne ihre Balletschule ganz und gar nicht vorstellen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sie viel erlebt und wurde weltweit gebucht. Von den aufregendsten Momenten ihrer Karriere spricht sie im Video.



Source link : https://www.stern.de/sport/sportwelt/ballerina-mit-99-jahren–dinkie-flowers-schwingt-das-tanzbein–video–30447406.html?utm_campaign=alle-videos&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-27 08:09:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more

Elton John: Musiker von 74. Geburtstag hellauf begeistert

Elton John: Musiker von 74. Geburtstag hellauf begeistert




Elton John genießt “den besten Geburtstag aller Zeiten”. Unterdessen macht Ehemann David Furnish Witze über das dezente Outfit des Musikers.Elton John feiert am 25. März seinen 74. Geburtstag. Wie der Musiker diesen Ehrentag verbringt? Natürlich im Kreis seiner Liebsten, mit Ehemann David Furnish (58) und den beiden Söhnen Zachary (geb. 2010) und Elijah (2013). Bei Instagram gewährt er einen Einblick. Lässig in T-Shirt und Jeans gekleidet, schneidet der Brite auf dem Schnappschuss seinen Geburtstagkuchen an – eine riesige “74” mit Beerenverzierung. Mehr braucht es an diesem Tag offenbar nicht, um den Künstler glücklich zu machen. “Ich habe mit meinen drei wunderbaren Jungs den besten Geburtstag aller Zeiten”, schreibt er zu dem Foto und fragt: “Was könnte besser sein?”Auch Ehemann Furnish ehrte den Star mit einem besonderen Schnappschuss. Er veröffentlichte auf seiner Instagram-Seite ein Porträt des Musikers, auf dem dieser eine bunt schillernde Paillettenjacke sowie eine Brille mit sternförmigem Rahmen trägt. “Schauen Sie, wer sich dazu entschieden hat, sich an seinem Geburtstag leger zu kleiden…”, witzelte der Filmproduzent und Regisseur zu dem Foto.Liebevolle Worte gab es im Anschluss aber auch zu lesen. “Herzlichen Glückwunsch an meinen außergewöhnlichen Ehemann”, richtete Furnish das Wort an den 74-jährigen “Rocketman”-Interpreten. “Ich liebe es, mein Leben mit dir zu teilen. Ich liebe es, mit dir zu arbeiten. Ich liebe es, mit dir Eltern zu sein. Du bist mein Ein und Alles.” Seit 2014 sind die beiden verheiratet.



Source link : https://www.stern.de/lifestyle/leute/elton-john–musiker-von-74–geburtstag-hellauf-begeistert-30452172.html?utm_campaign=alle&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard

Author :

Publish date : 2021-03-25 21:40:00

Copyright for syndicated content belongs to the linked Source.

Read more
1 2 3 4 5 35
Page 3 of 35

Karfreitag: Viele Kinofilme sind über Ostern verboten – im Fernsehen und auf Netflix aber weiterhin erlaubt
https://www.intellinews.biz   https://climatiseurmobile.org   https://maquillages.info   https://dedalustats.eu   https://deguisementdiscount.com  
--
Ital-Design , Bottes à enfiler femme – Marron – Brown – Hellbraun, *  Super Ligue EN DIRECT : Le président de l’UEFA remercie Macron pour son soutien *  JO PARIS 2024 : trois salariés de la Solideo suspendus après des accusations de propos racistes … *  * Westeng Bonnet d’apiculteur Camouflage Apiculture pour empêcher Les piqûres d’abeilles 2pcs *  Cayard to lead US Olympic Sailing *  WHO *  Zormey Femme Soie Headpiece-wedding occasion spéciale Cheveux Peignes *  Faites repousser vos légumes ! *  * AKB73655791 Replaced Remote Control Compatible with LG Mini HI-FI Audio OM4560 OM7560 *  Meilleure Vente! LuckyGirls 2pcs Enfant en Bas âge Enfants Bébés Filles Fly Manches Tops Imprimer Plaid + Jupes Set… *  https://pushkar-india.com   https://www.jeuxjouetsremise.com/   https://www.les-livres.fr/   https://www.afric.info   https://paris-restos.com   https://www.operas.biz/   https://www.fournitures-de-bureau.biz   https://whisky-shopping.net   https://travel-mag.info   https://www.les-maillots-de-bain.fr   https://sbanews.info   https://www.100-chaussures.com   https://pushkar-india.com   https://promochaussures-fr.org